17.05.2016, 09:58 Uhr

Die Vulkanschule baut Brücken

Schule auf Reisen: Deutschlehrer Daniel Reiter und Eltern machten mit Vulkanschülern eine Bildungsreise nach Lettland.

Zuschlag für europäisches Projekt ermöglichte Reise nach Lettland.

„Schule draußen - Lernen außerhalb des Klassenzimmers“ nennt sich das Erasmus-Plus-Projekt, an dem Schüler aus fünf europäischen Ländern teilnehmen und das die Vulkanschüler nach Lettland führte. Projektziel ist es, Teile des Unterrichts ins Freie zu verlegen. An den gemeinsamen Tagen wurden Natur und Lebenskultur mit allen Sinnen erlebt. Es wurde gelernt, erkundet, entdeckt, geforscht und gespielt. Gesprochen wurde in sechs Sprachen, mit Händen, Füßen, Mimik und Gestik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.