Südoststeiermark - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Bürgermeister Gerhard Konrad, Ausstellungsleiterin Christa Schillinger und Alois Hütter, Obmann des Bienenzuchtvereins Straden.

Kunst in Straden
Die Honigbiene in der Kirchenmauer

Ausstellung in Galerie in der Kichenmauer widmet sich den Bienen und dem Bienenzuchtverein. STRADEN. In der Galerie in der Kirchenmauer ist seit Kurzem die mittlerweile zehnte Ausstellung zu sehen. Dieses Mal dreht sich alles um die Natur. "Achtung Honigbienen – 120 Jahre Bienenzuchtverein in Straden" lautet der Titel. Dazu Ausstellungsleiterin Christa Schillinger: "Für mich ist es unheimlich spannend, welche Geheimnisse sich in einem Bienenvolk verstecken." In der Ausstellung werden...

  • 29.05.20
  •  1
Die Musikstunden finden nun wieder unter den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen in den Klassenzimmern statt.

Musikschule
Vom Skype-Coaching zurück im Unterricht

An der Musikschule Fehring läuft die Einschreibung für das neue Semester. Am 4. Mai hat die Musikschule Fehring ihren Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen. Sechs Einheiten wurden während der Covid-19-Einschränkungen virtuell abgehalten. Nun sind Musikschuldirektor Karl Hermann und Team schon wieder auf das neue Schuljahr fokussiert. Die Einschreibung erfolgt persönlich nur nach Terminvereinbarung. Termine lassen sich telefonisch unter 0664/1459210 oder online mittels Formular auf der...

  • 29.05.20
Am Glücksbahnhof: In Hatzendorf wird ein Themenrundweg erarbeitet.
4 Bilder

Tourismus
Ein Glück, dass Fehring die Hatzendorfer hat

Das Geheimnis des Glücks findet sich in Hatzendorf. Jedenfalls will sich der Ortsteil der Stadtgemeinde Fehring zum Glücksdorf mausern. Am Glück teilhaben lassen will man die gesamte Region. Geht es nach den Initiatoren Peter Troißinger und Andreas Kraxner soll das kreative und ökonomische Potenzial der gesamten Region zum Glücksfall für die regionale Entwicklung werden. Erreichen will man die Neupositionierung hin zu einer Region, in der Wertschöpfung und Wertschätzung gleichermaßen...

  • 27.05.20
  •  1
  •  1
Marianne Walter ist in der Landwirtschaft daheim.

Auf Steirisch
Umdrehen am "Fürhapp"

Marianne Walter kennt Mundart und Landwirtschaft.  REGION. Die Liebe hat die gelernte Schneiderin Marianne Walter auf einen landwirtschaftlichen Betrieb nach Dirnbach bei Straden geführt. Sie selbst ist auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen und weiß darum natürlich auch, was ein „Fürhapp“ ist. „Als Fürhapp bezeichnet man die Stirnseite eines Ackers, der nicht umpflügt wurde – also Wiese geblieben ist. Dieser schmale Streifen am Kopfende eines Ackers wurde zum Wenden mit dem Pferde- oder...

  • 25.05.20
Präsident Franz Summer mit Bezirkshauptmann Alexander Majcan, Ute Jennings und der Governor-Ratsvorsitzende Johann Wieser (v.l.).

Lionsclub Bad Radkersburg-Mureck
Spende für Kinder in Not

Der Lions-Club Bad Radkerbsurg-Mureck hat einen Scheck an die Kinder- und Jugendhilfe übergeben.  Der Lions-Club bzw. natürlich auch der Lions-Club Bad Radkersburg-Mureck versteht sich als Service-Club. Mit den Erlösen aus Mitgliedbeiträgen und Charity-Veranstaltungen – etwa Konzerten oder Getränkeständen – unterstützt man Menschen in der jeweiligen Region. Nun haben die Lions-Clubs Bad Radkersburg-Mureck, Deutschlandsberg und Leibnitz gemeinsam ein Sozialprojekt umgesetzt. Man hat kürzlich...

  • 22.05.20
Kevin Neumeister kennt sich mit Waldarbeit aus.

Auf Steirisch
Der "Blouchzouttl" war früher Standard

Kevin Neumeister aus Stainz bei Straden ist Absolvent der Forstschule Bruck an der Mur und arbeitet leidenschaftlich gerne im Wald. Das Fällen dicker Bäume gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. „Für das Ausbringen der Bäume aus dem Wald hat man früher den 'Blouchzouttl' und ein Pferd verwendet“, erzählt Neumeister. Der "Blouchzouttl" war eine Kette, an deren Ende ein Haken befestigt war – jener wurde ins Holz geschlagen. "Heute verwende ich dazu einen Traktor und eine Holzrückezange oder...

  • 20.05.20
  •  1
LC Veste Riegersburg-Präsident Raimund Weinhappel überreichte die Visier-Masken an die Schulleiter Jennifer Jost (NMS Riegersburg), Ulrike Subosits (VS Riegersbg) und Lorenz Gerlitz (NMS Sinabelkirchen) - stellvertretend für alle Schulen im Wirkungsbereich des Lions Clubs.

LC Veste Riegersburg
Lions spenden Gesichtsschutz für Lehrerinnen und Lehrer

Lions Club Veste Riegersburg stattet Lehrerinnen und Lehrer mit Visier-Masken aus. FÜRSTENFELD. Rund 100 Visier-Masken überreichte der Lionsclub Veste Riegersburg der gesamten Lehrerschaft in seinem Wirkungsbereich, dazu zählen die NMS und VS Riegersburg, VS Ottendorf, VS Breitenfeld, VS Ilz, VS und NMS Sinabelkirchen. Der spezielle Gesichtsschutz wurde von der Fürstenfelder Firma Sallegger-Technologies produziert und ist, in Zeiten wie diesen, vor allem für die praktische Unterrichtsarbeit,...

  • 15.05.20
Susanna Fritz (l.) übergab die kindgerechten Mund-Nasen-Schutztücher an Volksschuldirektorin Claudia Lang (r.) und Kinder.

Schulstart
Kleine Masken für kleine Menschen

Das Kürzel "UHU" steht für „Unterlammer helfen Unterlammern“. Unter diesem Motto nimmt die Nachbarschaftshilfe in der 1.300-Seelen-Gemeinde noch nie dagewesene Ausmaße an (wir haben berichtet). Davon profitieren nun auch die Jüngsten in den Gemeinde. Insgesamt 410 Mund-Nasen-Schütztücher seien bereits genäht worden, freut sich Projektleiterin Susanna Fritz. Auch die Kinder wurden damit ausgestattet. Jeder Volksschüler bekam rechtzeitig vor dem Restart am 18. Mai ein persönlich signiertes...

  • 13.05.20
Am Dorfplatz von Ratschendorf steht auch heuer ein Maibaum.

Brauchtum
Ratschendorf hat auch heuer einen Maibaum

Vielerorts fiel das Mai-Brauchtum der Corona-Pandemie zum Opfer. Nicht so in Ratschendorf: Im Ortsteil der Gemeinde Deutsch Goritz wurde auch heuer ein Maibaum von der Vertikalen in die Horizontale gehievt. Unter Einhaltung aller gesetzlichen Sicherheitsmaßnahmen stellten die Mitglieder des Brauchtumsvereins unter Obmann Stefan Bauer am Dorfplatz den – wenngleich heuer etwas kleineren – Maibaum auf. Besonderer Dank gebühre dem Metalltechnik-Unternehmen Mazuhelli, das dafür ein Kranfahrzeug...

  • 11.05.20
Unterstützt die Initiative: Star-Kabarettist Thomas Stipsits.

Szene lebt
Künstler gehen auf "Drive-in-Tour"

Eine spannende Idee: „Künstler für Österreich“ ist eine spontane Initiative heimischer Künstler, Musiker, Kabarettisten, Veranstalter, Kulturvermittler und Eventtechniker. Gemeinsam haben sie eine Idee geboren, die Live-Auftritte vor Publikum im heurigen Sommer, trotz der aktuellen Situation, möglich machen sollen. Technisches Herzstück der  so genannten "Drive-in-Tour" ist eine überdachte Bühne und eine riesige Autokino-Leinwand. Auf der Bühne finden Live-Konzerte und Kabarett-Auftritte...

  • 11.05.20
Autor Benedikt Narodoslawsky mit Greta Thunberg.

Buch
Die Geschichte über eine Klimabewegung

Der Paldauer Autor und Journalist Benedikt Narodoslawsky präsentiert sein neues Werk "Inside Fridays for Future".  REGION. 2010 ließ Benedikt Naradoslawsky aus dem südoststeirischen Paldau, seines Zeichens Journalist und Buchautor, mit dem Buch "Blausprech: Wie die FPÖ ihre Wähler fängt" aufhorchen. In seinem neuen 240-seitigen Werk, das kürzlich im Falter-Verlag erschienen ist, widmet er sich einem hochaktuellen Thema bzw. einer vielzitierten Bewegung. "Inside Fridays for Future. Die...

  • 06.05.20
  •  1
Ben
Geburt: 4. Februar
Eltern: Jessica Wumbauer und 
Kevin Köhler, Siegersdorf
3.350 g, 51 cm
15 Bilder

Unsere Babys der Woche

Sie sind kürzlich Eltern geworden und hätten Ihren kleinen Schatz gern in der WOCHE veröffentlicht, um Ihr Glück zu teilen? Mailen Sie ein Foto Ihres Babys mit Angaben zu Geburtstag, Gewicht, Größe sowie Namen und Wohnort der Eltern an feldbach@woche.at. (Fotos: Babysmile und privat)

  • 06.05.20
  •  1
Ein Meter Abstand galt auch auf den Wandertouren rund um Fehring durch das herrliche Steirische Vulkanland.

Wandertag
Eine virtuelle Wanderung mit echten Preisen

Den Staatsfeiertag am 1. Mai nutzten die Südoststeirer wie immer für Ausflüge in die Natur. Fehring machte es möglich, dass die Freizeitaktiven auch in Zeiten der Coronakrise nicht auf den traditionellen 1.-Mai-Wandertag verzichten mussten. Damit der traditionelle Wandertag auch eine offizielle Note bekommen sollte, hat sich der Tourismusverband Fehring unter Obmann Reinhard Gwaltl etwas Besonderes ausgedacht: eine virtuelle Wanderung auf den persönlich schönsten Wanderwegen der Region. Im...

  • 04.05.20
  •  1
Petra Zimmermann und Beatrix Vreca (r.) beim Aufbau der Ausstellung „100 Jahre Handel und Gewerbe in Bad Radkersburg“.
5 Bilder

Kultur
Unsere Museen sind bereit

REGION. Die Situation rund um Corona beinträchtigt natürlich auch das kulturelle Leben. Auf Hochtouren laufen aktuell die Vorbereitungen auf die Wiederöffnung im Museum im alten Zeughaus in Bad Radkersburg. Wie Leiterin Beatrix Vreca erklärt, öffnet man am 19. Mai wieder die Pforten. "Unsere für das Frühjahr geplanten Veranstaltungen mussten natürlich abgesagt werden", lässt Vreca wissen. Die Buch- und Aufsatzpräsentation "Damit die armben Christen Seellen, so erbarmblichen geprügelt vnd...

  • 30.04.20
Dias romantische Kellergassl in Schlittenau in der Gemeinde Fehring ist zu jeder Jahreszeit beliebt unter den Wanderern.

1. Mai
Virtuelle Wanderung auf den Spuren der Vulkane

Den Staatsfeiertag nutzen die Südoststeirer für gewöhnlich für Ausflüge in die Natur. In vielen Gemeinden ist der Wandertag am 1. Mai ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender des Frühjahres.  Ausfallen muss dieser heuer keineswegs. Wanderungen mit der Familie und mit Freunden sind rechtzeitig zum 1. Mai wieder erlaubt. Damit der traditionelle Wandertag auch eine offizielle Note bekommt, hat sich der Tourismusverband Fehring für den 1. Mai etwas ganz Besonderes ausgedacht: eine virtuelle...

  • 29.04.20
  •  1
Vor dem Kunstfenster in Gnas: Georg Petermichl, Michaela Pakesch, Michaela Hösch (v.l.).

Kunstfenster Gnas
Eine Vase in der Auslage

Noch sind die Museen und Kunsthäuser im Steirischen Vulkanland geschlossen. In Gnas bietet sich Künstlern dennoch einen Möglichkeit, ihre Arbeiten dem Publikum zu präsentieren. Für die vierte Ausgabe des Kunstfensters am Marktplatz von Gnas hat der aus Linz stammende Künstler Georg Petermichl gemeinsam mit der Gnaser Keramikerin Michaela Hösch eine Vase geschaffen, die er vor dem Hintergrund großflächiger Fotoarbeiten ausstellt. Petermichl hatte im Haus des Künstlers Donald Judd in Marfa in...

  • 27.04.20
Hermann Jammerbund "wialt" als Totengräber viel.

Auf Steirisch
Hermann "wialt" schon wieder

Hermann Jammerbund ist Totengräber von Beruf. Wenn er gerade in Straden, Dietersdorf oder Bad Gleichenberg ein Grab gräbt, hört er oft den Spruch: „Oh Maria, er 'wialt' scho wieda“. Damit verleihen die Menschen ihrer Verwunderung Ausdruck, dass schon wieder jemand gestorben ist, und Hermann deshalb "wialt", also wühlt bzw. gräbt. Das Loch muss übrigens mindestens 1,60 Meter tief sein, bei einem Tiefgrab sogar zwei Meter. „Fundgegenstände – etwa Ringe, Goldketten, aber auch Tontöpfe, Gläser und...

  • 27.04.20
  •  1
Bezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Schokolade & Co
Ein „süßes“ Gewinnspiel zum Muttertag

Die Kucharz Modehandelsgesellschaft m.b.H. (Schokolade & Co) verlost 3 Geschenkpakete im Wert von rund € 30,- mit erlesenen Produkten von Schokolade & Co. Jedes Paket ist eine Kombination von Schokolade, Frucht und Wein. Ein wahrer Hochgenuss. Schokolade & Co“ ist eine feine, qualitätsvolle Confiserie in Bruck an der Mur. Die süßen Produkte kommen ausschließlich von österreichischen Manufakturen wie z. B. Bachhalm Schokoladenmanufaktur (Kirchdorf an der Krems), Berger...

  • 27.04.20
  •  3
Glücklich: Claudia Wendner mit Ehemann Christian und Tochter Cynthia.
2 Bilder

Fokus Frau
Mit einem klaren Ziel zum Erfolg

Claudia Wendner hat sich ihren beruflichen Traum mit viel Arbeit und Ehrgeiz erfüllt. REGION. Im Rahmen unseres Schwerpunkts "Fokus Frau" stellen wir Frauen vor, die in der Region etwas bewegen. Nicht wegzudenken aus der heimischen Tourismuslandschaft ist Claudia Wendner. Sie ist in der Funktion der Direktorin seit 20 Jahren die Seele des Vitalhotels der Parktherme Bad Radkersburg. "Immer alles dafür zu tun, um sich das Lächeln" zu bewahren", lautet Wendners Lebensmotto. Die Absolventin der...

  • 24.04.20
Musikschuldirektor Alfred Ornig übernimmt das Intro des Videos.
Video
2 Bilder

Kultur
Die Freunde musizierten online ohne Grenzen

Musikschulen Bad Radkersburg und Gornja Radgona gaben ein gemeinsames Freundschaftskonzert. BAD RADKERSBURG. "Musik kennt keine Grenze(n)" hat nun das gemeinsame Motto eines Freundschaftskonzerts der Musikschulen Bad Radkersburg und Musikschule Gornja Radgona Maestro gelautet. Die geplanten Termine für das Konzert mussten aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden – so wurde die Idee für ein Onlinekonzert geboren. Musikschuldirektor Alfred Ornig ist zunächst mit dem Konzept an die...

  • 20.04.20
Das Rettungsteam freute sich über das Präsent von  Evelyn Kaufmann (2.v.l.), Markus Lebitsch (2.v.r) und Stephan Uller (3.v.r.).

Feldbach
Gulasch für das Rote Kreuz

Feldbacher Betriebe beschenkten das Rote Kreuz auf kulinarische Weise. FELDBACH. Ärzte, medizinisches Personal, Pflegekräfte und natürlich auch unsere Blaulichtorganisationen zählen nicht nur jetzt zu den essenziellen Säulen unserer Gesellschaft.  Evelyn Kaufmann und Markus Lebitsch vom „Hotel & Wirtshaus Hödl-Kaplan“ in Feldbach sowie Stephan Uller von der Bäckerei-Konditorei Reicht haben sich auf kulinarische Art und Weise für das große Engagement des Feldbacher Rot-Kreuz-Team...

  • 14.04.20
Der Supermond mit der Kapelle von Glojach im Vordergrund.

Vollmond
Der Supermond in Glojach

Johannes Tropper aus Glojach teilte den Supermond am Vorabend zum 8. April in seiner ganzen Pracht mit der WOCHE-Community. Mit der Kapelle in Glojach im Vordergrund hat das Bild etwas Mystisches an sich.

  • 10.04.20
Das Trio nimmt die Mutter in die Mitte: Felix, Clemens, Alexander.
4 Bilder

Frauen im Fokus
Ihr Wort spricht für sich und andere

Die Sprache verschlägt's einer Deutsch-Lehrerin, Journalistin und Autorin nicht so leicht. Unser Themenschwerpunkt rückt unter dem Motto "Mut machen" außergewöhnliche Frauen ins Rampenlicht. Eine, die wahrlich in keine Schublade passt, aber zweifelsfrei in die Kategorien "selbstbewusst", "eigenverantwortlich" und "zielstrebig" fällt, ist Marion Maier aus Bairisch Kölldorf. Die Lehrerin unterrichtet hauptberuflich an der HLW Feldbach Deutsch, Geschichte und Politische Bildung. Nebenher...

  • 10.04.20
NAbg. Walter Rauch (l.) und Bürgermeister Roman Leljak (M.) bei der Übergabe der Masken.

Coronakrise
Grenzenlose Solidarität

Auf Initiative von Nationalratsabgeordnetem Walter Rauch verschickt die FPÖ Bad Radkersburg kostenlos Mundschutzmasken an alle Haushalte in Bad Radkersburg. Möglich machte diese Aktion eine Kooperation mit der slowenischen Gemeinde Radenci. Bürgermeister Roman Leljak stellte 2.000 Masken für die FPÖ zur Verfügung. Gerade in Krisenzeiten laute der Tenor" Gemeinsam statt einsam". "Ich freue mich daher sehr, dass die Gemeinde Radein uns unterstützt", so Rauch. Man wolle mit dieser Aktion...

  • 09.04.20

Beiträge zu Leute aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.