Südoststeiermark - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Josef Krenn (l.) und Karl Kohlberger.

Mureck
Josef Krenn ist neuer zweiter Vizebürgermeister

In der Gemeinderatssitzung kam es zu einem Wechsel im Gemeindevorstand. MURECK. Noch vor den Gemeinderatswahlen am 28. Juni ist es nun zu einer Änderung im Gemeindevorstand von Mureck gekommen. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung in der Begegnungshalle in Gosdorf ist die "Wahl des 2. Vizebürgermeisters" auf der Tagesordnung gestanden. Diese Funktion, jene steht nach der letzten Gemeinderatswahl der ÖVP zu, hatte bislang Klaus Strein inne. Da er für die bevorstehenden Wahlen Kandidat für die...

  • 15.05.20
Franz Fartek aus Fehring ist Landtagsabgeordneter.

Aus dem Landtag
Unsere Region treibt Breitband-Projekt an

Vulkanland zeigt's vor: Regionale Initiativen können Glasfaser-Ausbau beschleunigen. Mit einer Erfolgsmeldung kam Abgeordneter Franz Fartek von der jüngsten Landtagssitzung zurück in seinen Heimatbezirk. Der Breitbandausbau wird – nach Pirching am Traubenberg und Tieschen – in weiteren vier südoststeirischen Gemeinden vorangetrieben. Außerdem soll das Vulkanland von einer 24 Millionen Euro schweren Investition von Land und Regionen in den öffentlichen Verkehr profitieren. Im aktuellen...

  • 15.05.20
  •  1

E. Paier`s Bericht in der Laibacher Zeitung!

In dieser Ausgabe der Laibacher Zeitung, befindet sich ein Bericht von mir, über eine Buchpräsentation von Hans und Grete Riedl, über das Leben, die Umsiedlung, Vertreibung und Flucht, der Gottscheer. https://www.facebook.com/paierwin/posts/3228684483828529

  • 12.05.20
Für Sicherheitsinseln: Mario Kunasek (FPÖ) fordert Ausbau von Kasernenstandorten in Graz und St. Michael.

Plan fürs Heer
Steirische Kasernen sollen zu "Sicherheitsinseln" werden

Der Grundgedanke stammt aus einer Zeit, als der österreichische Verteidigungsminister noch Mario Kunasek hieß: In einem ersten Schritt wollte man sicherstellen, dass das Bundesheer hinsichtlich des militärischen Eigenbedarfs autark ist. In einem zweiten Schritt sollte dann der Ausbau zu so genannten "Sicherheitsinseln" erfolgen: Kasernen sollten regional dafür sorghen, dass zum Beispiel die Energie- und Wasserversorgung, Lagerkapazitäten, aber auch die Bevorratung mit wichtigen...

  • 12.05.20
  •  2
Für alle Vorbild als Mensch und als Politiker.

Nachruf
Große Trauer um Harald Fuchs

Groß sind Trauer und Bestürzung in der Familie, unter Berufskollegen, aber auch in der SPÖ-Gemeinde über das am 1. Mai überraschende Ableben von Harald Fuchs. Der Polizeibeamte und langjährige Bürgermeister von Trautmannsdorf (2000-2011) engagierte sich außerdem über viele Jahre hinweg im Kriseninterventionsteam Steiermark (KIT). Am 14. Juni dieses Jahres wäre Harald Fuchs 51 Jahre alt geworden.

  • 08.05.20
Marcus Gordisch, Cornelia Schweiner und Hans Rudolf Rath (v.l.) finanzierten privat drei neue Laptops für die NMS Fehring.
2 Bilder

SPÖ Fehring
Drei neue Laptops für NMS Fehring

Mitte April hat die SPÖ Südoststeiermark einen Aufruf zur Spende gebrauchter Laptops gestartet (die WOCHE hat berichtet). Bislang sind acht Laptops zusammengekommen, wie Landtagsabgeordnete Cornelia Schweiner und Regionalgeschäftsführer Alois Hirschmann zu berichten wissen. Der Aktion schlossen sich nun Cornelia Schweiner sowie Fehrings Vizebürgermeister Hans Rudolf Rath und Stadtparteiobmann Marcus Gordisch sogar persönlich an. Sie finanzierten aus der eigenen Tasche drei nagelneue Laptops...

  • 29.04.20
Der öffentliche Auftritt bleibt verwehrt, Anton Lang und seine Sozialdemokraten marschieren heuer im Netz.
3 Bilder

Nur virtuell
Die Steirer-SPÖ marschiert am 1. Mai digital auf

Der 1. Mai bleibt der höchste Feiertag der Sozialdemokratie. Doch selbst der wird heuer nicht der selbe sein, der berühmte Virus verhindert auch die berühmten Aufmärsche der "Sozis" mit roter Nelke und Kampfparolen. Ein Tag mit Blut und Tränen ... Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang kämpft unverdrossen um diesen für seine Bewegung außergewöhnlichen Tag: „Gerade am 1. Mai müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass es hart arbeitende Menschen waren, die Österreich zu dem gemacht haben, was es...

  • 28.04.20
  •  1
  •  2
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
4 Bilder

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll...

  • 27.04.20
  •  1
Bezahlte Anzeige
GR Wagner kritisiert, dass die Coronakrise nun als Vorwand für die budgetären Probleme in Bad Gleichenberg genommen wird

FPÖ-Wagner: „Coronakrise rechtfertigt budgetäres Desaster in Bad Gleichenberg nicht!“

Geht es nach Bad Gleichenbergs Bürgermeisterin Christine Siegel, wird die Gemeinde künftig den Gürtel aufgrund Förderkürzungen und anderen Einnahmeausfällen enger schnallen müssen. Laut Siegel sei nun sogar an neue Projekte nicht zu denken. FPÖ-Fraktionsführer Gemeinderat Michael Wagner zeigt sich ob dieser Aussagen nicht verwundert und betont: „Das budgetäre Problem ist hausgemacht. Die FPÖ warnt seit Jahren vor der budgetären Kurzsichtigkeit in der Gemeinde. Jahrelang wurde das Gemeindebudget...

  • 20.04.20
Bezahlte Anzeige
NAbg. Walter Rauch fordert, dass die Bürger der Stadtgemeinde Bad Radkersburg nicht für budgetäre Probleme aufkommen dürfen!

FPÖ-Rauch: „Budgetäre Probleme dürfen nicht auf Bürger umgewälzt werden!“

„Der Einnahmenentfall der Gemeinde Bad Radkersburger darf in Zukunft nicht auf die Bürger umgewälzt werden“, so der FPÖ-Spitzenkandidat in Bad Radkersburg, Walter Rauch. „Die Bürger dürfen nicht für budgetäre Probleme der Stadtgemeinde aufkommen. Im Gegenteil, vor allem notleidende Bürger und Familien sind nach bestem Wissen und Gewissen zu unterstützen, um die Krise bestens meistern zu können. Die Aufgabe der Stadt ist es, keinen zurück zu lassen“, fordert Rauch. Laut Rauch ist nun vor...

  • 20.04.20
Karl Heinz Platzer ist ÖGB-Regionalsekretär.
2 Bilder

75 Jahre ÖGB
Sie sind auch Corona-Krisenmanager

Im Namen des ÖGB Südoststeiermark bedanken sich Regionalvorsitzender Siegfried Trauch und Regionalsekretär Karl Heinz Platzer zum 75-Jahre-Jubiläum des Österreichischen Gewerkschaftsbundes bei allen Mitgliedern sowie Funktionären für deren Treue zum ÖGB. Sie seien das Rückgrat des ÖGB in den Betrieben und Dienststellen, sind sich die beiden einig. Der ÖGB zählt in Österreich 1.2 Millionen Mitglieder. "Jährlich werden über 450 Kollektivverträge von den Gewerkschaften verhandelt, damit unter...

  • 15.04.20
Bezahlte Anzeige
Nationalratsabgeordneter Walter Rauch und Bürgermeister Roman Leljak aus der slowenischen Gemeinde Radenci (Radein)

FPÖ Bad Radkersburg verschickt Mundschutzmasken an alle Haushalte in der Stadtgemeinde!

Auf Initiative von Nationalratsabgeordneten Walter Rauch verschickt die FPÖ Bad Radkersburg in den kommenden Tagen kostenlos Mundschutzmasken an alle Haushalte in Bad Radkersburg. Möglich wurde diese Aktion durch eine Kooperation mit der slowenischen Gemeinde Radein (Radenci), wo Bürgermeister Roman Leljak 2.000 Masken für die FPÖ zur Verfügung stellte. „Gerade in Krisenzeiten lautet der Tenor ‚Gemeinsam statt Einsam‘. Ich freue mich daher sehr, dass die Gemeinde Radein (Radenci) uns mit 2.000...

  • 08.04.20
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhard Hirschmann und Mario Kunasek gehen getrennte Wege.

Konsequenz nach Corona-Party
FP-Mandatar Gerhard Hirschmann tritt von allen Funktionen zurück

Der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek zieht die Reißleine: In einer aktuellen Aussendung verkündet der blaue Boss, dass der freiheitliche Bezirkschef von Leibnitz, Gerhard Hirschmann von allen politischen Funktionen zurücktritt.  Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste (Wahlkreis 3), Helga Kügerl, übergehen. Die Kommunalpolitikerin saß bereits von 2015 bis 2019 im Landtag und ist Bezirksparteiobfrau der...

  • 24.03.20
  •  1
  •  3
Bezahlte Anzeige
NAbg. Walter Rauch kämpft seit Jahren gegen AKW Krsko

Seit Jahren kämpft NAbg. Walter Rauch gegen grenznahes AKW Krsko an
FPÖ – Rauch: Erdbeben in Kroatien muss Weckruf sein das AKW Krsko zu schließen!

Kürzlich ereignete sich in der Nähe der kroatischen Hauptstadt Zagreb ein Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Richterskala. Das Epizentrum befand sich hierbei nur rund 40 Kilometer vom slowenischen Atomkraftwerk Krsko entfernt. FPÖ-Umweltsprecher NAbg. Walter Rauch dazu: „Krsko liegt inmitten einer Erdbebenlinie und ist somit das Atomkraftwerk mit dem höchsten Erdbebenrisiko in ganz Europa. Kaum auszudenken, würde sich das Epizentrum in der Nähe des Atomreaktors befinden. Das Erdbeben in Kroatien...

  • 24.03.20
Tritt vehement gegen das Atomkraftwerk in Krško auf: Franz Fartek.

Atomkraft
Steirer gegen die tickende Zeitbombe

Das Atomkraftwerk Krško in Slowenien ist keine zwei Autostunden von Bad Radkersburg entfernt. Luftlinie sind es gerade einmal 90 Kilometer. Mögliche Folgen eines Unglücks würde die Steiermark unmittelbar zu spüren bekommen. Das Erdbeben vom 23. März in Kroatien, dessen Ausläufer bis nach Graz reichten, gab dem ÖVP-Abgeordneten Franz Fartek den Impuls, sich erneut vehement gegen diese Form der Energiegewinnung auszusprechen.  "Bereits drei Anträge wurden im Landtag beschlossen, der letzte wurde...

  • 23.03.20
Verkündeten die Absage der Gemeinderatswahl 2020: Wolfgang Wlattnig (Leiter der Wahlabteilung), Erwin Dirnberger (Gemeindebund), die Landesspitze mit LH Hermann Schützenhöfer, LH-Vize Anton Lang sowie Kurt Wallner (Städtebund)
2 Bilder

Absage für Gemeinderatswahl
Gemeinderatswahl findet nicht statt: Landesregierung zieht Reißleine

Wie die steirische Landesregierung heute mitgeteilt hat, fällt auch die für den 22. März geplante Gemeinderatswahl dem Corona-Virus zum Opfer. "Die Wahl ist bis auf Weiteres verschoben", so die Verlautbarung. Ein neuer Termin steht einstweilen noch nicht fest. "Wir müssen jetzt auf die Menschen schauen, nicht auf Maastricht und Co.", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der heutigen Stellungnahme. "Wir erleben eine Zeit, die wir uns nicht vorstellen konnten. Es geht um die Gesundheit...

  • 12.03.20
  •  1
  •  1
Grüne in Fehring: Spitzenkandidat Dieter Dirnbauer (M.) mit Ernst Heuberger (l.) und Richard Wilfling (r.).

Gemeinderatswal 2020
Wechsel an der Spitze der Fehringer Grünen

Die Fehringer Grünen haben sich neu aufgestellt. Das Team der Grünen Bürgerliste für die Gemeinderatswahl am 22. März führt Unternehmensberater Dieter Dirnbauer an. Er löste Landschaftsgärtner Richard Wilfling an der Spitze ab, der nun an der dritten Stelle rangiert. Auf Listenplatz zwei kandidiert Landwirt Ernst Heuberger. Das Grüne Team tritt für nachvollziehbare Entscheidungen in der Gemeindepolitik ein. Transparenz brauche es vor allem beim An- und Verkauf öffentlichen Eigentums. Ein...

  • 05.03.20
Optimistisch gestimmt zeigen sich vor den Gemeinderatswahlen Agnes Totter, Franz Fartek und Julia Majcan (v.l.).

Gemeinderatswahl
ÖVP will Themenführerschaft behalten

ÖVP-Abgeordnete präsentieren vor Gemeinderatswahl Ziele und Zahlenmaterial rund um die Kandidaten.  FELDBACH. Zahlen und Fakten rund um die Volkspartei präsentierten NAbg. Agnes Totter, LAbg. Franz Fartek und LAbg. Julia Majcan vor den kommenden Gemeinderatswahlen nun in Feldbach. Laut Franz Fartek stellt die ÖVP in den 25 südoststeirischen Gemeinden in Summe 931 Kandidaten. "Wir fordern weiterhin die Themenführerschaft", so Fartek. Agnes Totter berichtet von einem Frauenanteil von 22,53...

  • 04.03.20
Die Liste sieben von Anton Vukan und Klaus Strein präsentierte am Lorberplatz ihr Programm und ihre Vorhaben für Mureck.

Gemeinderatswahl 2020
Liste sieben setzt auf ein Miteinander in Mureck

MURECK. Auf eine arbeitsreiche Amtsperiode mit dem Bau eines Ärztezentrums, eines Pflegeheimes, eines Kinderzentrums und der Neugestaltung des Lorberplatzes mit Einrichtung des Murkostladens kann Bürgermeister Anton Vukan zurückblicken. Bei der Gemeinderatswahl tritt er nun gemeinsam mit Klaus Strein und vierzig weiteren Kandidaten mit einer Bürgerliste an. Die "Liste sieben" wurde am Lorberplatz mit einem 7-Punkte-Programm präsentiert. Im Vordergrund stehen der Ausbau des Ärztezentrums, der...

  • 02.03.20
Wolfgang Niegelhell, Johann Kaufmann, Helmut Feigl, Spitzenkandidat Erhard Leperneg, Katharina Schwaiger, Corinna Konrad und Karl Trummer (v.l.).

SPÖ Mettersdorf
Kandidatenvorstellung mit Panflötenklängen

SPÖ Mettersdorf präsentierte Kandidatenliste für Gemeinderatswahlen. Ehrengast war Wolfgang Niegelhell.  METTERSDORF. Das Team der lokalen SPÖ präsentierte in Mettersdorf die Kandidatenliste für die kommenden Gemeinderatswahlen. Spitzenkandidat ist Gemeindekassier Erhard Leperneg. Hinter ihm sind Gemeinderat Helmut Feigl, Gemeinderätin Corinna Konrad, Maria Katharina Schwaiger und Gemeinderat Karl Trummer platziert. Der Abend hatte auch eine musikalische Note – Ehrengast war nämlich der...

  • 26.02.20
Franz Fartek ist ÖVP-Landtagsabgeordneter.

Politik
B 68: Franz Fartek fordert rasche Klärung

Der ÖVP-Chef des Bezirkes Südoststeiermark, Landtagsabgeordneter Franz Fartek, macht jetzt in Sachen B 68 Druck. Die Variantenprüfung des Ausbaus nach der Entdeckung einer seltenen Libellenart sollte längst am Tisch sein. "Daher fordere ich eine rasche Klärung." Für Fartek ist klar: „Der Zeitplan muss eingehalten werden. Das sind wir den Menschen schuldig.“ Dafür gibt es einen Landtagsbeschluss von 2017, wonach der Abschnitt der B 68 von Fladnitz bis Saaz mit 62 Millionen Euro von 2023 bis...

  • 24.02.20
Steht für gesunde Ernährung: LR Juliane Bogner-Strauß

Initiative
Förderung für gesundes Essen in Schulen, Kindergärten und Co

Im Rahmen der steirischen Initiative "Gemeinsam gsund genießen" werden Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen (wie etwa Kinderkrippen, Schulen oder Pflegeheime) für 2020 wieder Fördermittel für gesünderes Essen zur Verfügung gestellt. Bis zu 1.500 Euro kann man dafür an Fördermittel lukrieren. Mit diesen Mitteln kann zum Beispiel der Speiseplan, aber auch die Automatenbefüllung, mit einem Experten geprüft und optimiert werden. In kleineren Umfang können im Rahmen der Förderung Sachkosten...

  • 24.02.20
  •  2
Vorstellung der Listen der Grünen für die Gemeinderatswahl: Marianne Müller-Triebl und Thomas Schilcher.

Gemeinderatswahl
Mehr Listen der Grünen bei der Gemeinderatswahl

Die Listen der Grünen, die in 13 südoststeirischen Gemeinden bei der Gemeinderatswahl an den Start gehen, wurden in Feldbach präsentiert. Ziel ist die Erhöhung der Mandate von derzeit zehn auf 15. Neu ist die Kandidatur der Grünen in den Gemeinden Halbenrain, St. Anna am Aigen, Kapfenstein und Feldbach, wo die Liste von Thomas Schilcher angeführt wird. Die größte Liste mit 20 Kandidaten unter der Führung von Marianne Müller-Triebl steht in Bad Gleichenberg zur Wahl. Rudi Kolleritsch hat in...

  • 22.02.20
Ihre zentralen Themen  haben LAbg. Stefan Hermann, NAbg. Walter Rauch und LAbg. Mario Kunasek in Feldbach präsentiert.

FPÖ Südoststeiermark
Kinderbetreuung und Spitäler als oberste Priorität

Bezirksparteiobmann Walter Rauch nannte in Feldbach das Wahlprogramm und die Ziele der FPÖ im Bezirk.  FELDBACH. FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek, Landesparteisekretär Stefan Hermann und NAbg. Walter Rauch, FPÖ-Bezirksparteiobmann in der Südoststeiermark, erläuterten in Feldbach Programm und Ziele für die Gemeinderatswahlen. Im Bezirk tritt die FPÖ mit 274 Kandidaten in 21 Gemeinden an. Neu vertreten ist man in Halbenrain, Kapfenstein und Tieschen. Auf Walter Rauchs Liste der Vorhaben...

  • 21.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.