Südoststeiermark - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Dankbarkeit zeigen u.a. ÖVP-Bezirksparteiobmann Franz Fartek (r.) und die Vertreter der regionalen Bünde.

Politik in der Steiermark
ÖVP setzt mit Bünden auf positive Signale

Gemeinsam mit den Bünden will die ÖVP in der Südoststeiermark mehr Zufriedenheit "ausstrahlen" und Bürger motivieren.  ÖVP-Bezirksparteiobmann Franz Fartek gibt nun die Linie für den Stil und die Arbeit der Zukunft vor. "Stärken stärken" ist laut Fartek das Gebot der Stunde. Dies soll unter anderem durch die starke Zusammenarbeit mit den Bünden gelingen. Gemeinsam mit Wirtschafts-, Bauern- und Seniorenbund, der Frauenbewegung, der Jungen Volkspartei und dem ÖAAB will man an vier...

  • 18.10.18
Politik
Das Thema Sicherheit stand bei den 53. Europagesprächen im neuen Haus der Arbeiterkammer im Mittelpunkt.

Europa
Sicherheit Europas im Gespräch

Die 53. Europagespräche fanden in der neuen Arbeiterkammer statt. Im neuen Haus der Arbeiterkammer in Feldbach eröffnete Franz Majcen, Landesobmann der Europäischen Föderalistischen Bewegung, die 53. Europagespräche im Beisein von Max Wratschgo, Bundesrat Martin Weber, Landtagsabgeordneten Franz Fartek, Pfarrer Friedrich Weingartmann und dem Feldbacher Kasernenkommandanten Günter Rath. Nach den Grußworten von Bürgermeister Josef Ober beschäftigte sich Brigadier Gerhard Christiner vom...

  • 16.10.18
Politik
ÖGB-Frauen-Vorsitzende der Südoststeiermark, Manuela Leitgeb (l.), mit ihrem Team im Einkaufszentrum Mühldorf.
2 Bilder

Equal Pay Day
Aktionen der ÖGB-Frauen im Bezirk

Die ÖGB-Frauen der Südoststeiermark machten zum steirischen "Equal Pay Day" am 14. Oktober mit Aktionen im MEZ Bad Gleichenberg und im Einkaufszentrum Mühldorf auf die Lohnschere zwischen Frauen und Männern aufmerksam. Statistisch gesehen verdienen Frauen in der Steiermark um 19,9 Prozent weniger als Männer. Der "Equal Pay Day" kennzeichnet jenen Tag, ab dem die Frauen quasi gratis arbeiten gehen würden, hätten sie bis zu dem Tag denselben Lohn wie Männer bekommen.

  • 15.10.18
Politik
Bürgermeister Heinrich Schmidlechner (M.) mit Franz Trebitsch (l.) und Karl Lautner.

Politik in der Steiermark
Schmidlechner bereitet Abschied und Spitzenkandidaten vor!

Noch vor Kurzem hat die WOCHE von drei (ehemaligen) regionalen Bürgermeistern, nämlich Johann Einsinger (Eichkögl), Franz Löffler (Kirchbach-Zerlach) und Florian Gölles (Kirchberg) berichtet, deren Ära heuer auf eigenem Wunsch vor Ende der aktuellen Amtsperiode geendet hat bzw. endet. Nun gibt es Neuigkeiten aus Bad Radkersburg. ÖVP-Bürgermeister Heinrich Schmidlechner wird zwar nicht vorzeitig zurücktreten, fix ist aber schon jetzt, dass er nicht mehr zu den nächsten Wahlen antreten wird....

  • 05.10.18
Politik
Cornelia Schweiner mit Hannes Schwarz.

SPÖ-News
Fehringerin ist neue SPÖ-Familiensprecherin

Landtagsabgeordnete Cornelia Schweiner aus Fehring ist die neue Familiensprecherin des steirischen SPÖ-Klubs. Sie übernimmt diese Funktion zusätzlich zu ihrer Aufgabe als Integrationssprecherin. Sie freue sich sehr über das große Vertrauen und über die neue Funktion, so Schweiner in einer ersten Reaktion. Sie möchte ihre Erfahrungen als junge Alleinerzieherin, Pflegemutter und aus dem Leben in einer Patchworkfamilie genauso einbringen, wie ihre berufliche Ausbildung als Kindergartenpädagogin...

  • 02.10.18
Politik
Martin Deutschmann (l.) mit FPÖ-Bezirksparteiobmann Walter Rauch.

Martin Deutschmann ist Obmann der neuen FPÖ-Ortsgruppe Region Mureck

MURECK. In Mureck wurde nun die FPÖ-Ortsgruppe Region Mureck gegründet. Jene setzt sich aus Mitgliedern aus den Gemeinden Mureck, Murfeld, St. Peter am Ottersbach und Deutsch Goritz zusammen. Der Murecker Gemeinderat Martin Deutschmann wurde zum neuen Obmann gewählt. Als Stellvertreter steht ihm Robin Sommer aus St. Peter am Ottersbach zur Seite. Zum Finanzreferenten wurde Patrick Gal gewählt – dessen Stellvertreter ist Gerald Scheucher. Als Schriftführerin fungiert Johanna Varney. Das...

  • 01.10.18
Politik
Bezirksparteiobmann Walter Rauch (4.v.l.) gratulierte der Ortsgruppe rund um Obfrau Karin Seidl (5.v.r.).

Karin Seidl ist neue Obfrau der FPÖ-Ortsgruppe Paldau

PALDAU. Die FPÖ Ortsgruppe Paldau traf sich im Beisein von Bezirksparteiobmann NAbg. Walter Rauch zum Ortsparteitag. Dabei wurde Karin Seidl aus Axbach zur neuen Ortsparteiobfrau gewählt. Als Stellvertreter fungiert Martin Kölldorfer aus Perlsdorf. Die Kassaführung nimmt Gerhard Schöggler aus Axbach in die Hand. Schriftführerin ist Natascha Schuster aus Paldau, als Stellvertreterin agiert Renate Schleich, ebenfalls aus Paldau. Daniel Baumgartner, Edith Hütter, Peter Maier und Christian Walch...

  • 01.10.18
Politik
Daniela Köck und Ursula Lackner mit Rück- und Ausblick: In den letzten beiden Jahren waren steiermarkweit 5.000 Jugendliche bei "Mitmischen vor Ort" involviert. Nun geht das Projekt in die Verlängerung.
2 Bilder

Erkenntnis aus der Jugendbeteiligung: "Kinder planen sparsamer"

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Die WOCHE bat die Initiatorinnen Landesrätin Ursula Lackner und beteiligung.st-Geschäftsführerin Daniela Köck zum Interview. Wie ist es überhaupt zur Idee gekommen? Ursula Lackner: "Das große Vorbild ist "Mitmischen im Landhaus", das als Konzept überzeugend war, damit Schulklassen Politik und Entscheidungsfindungen authentisch begreifen. Ich habe das als Abgeordnete mitbekommen. Die Schulklassen haben die Büros gesehen und...

  • 24.09.18
Politik
Vizebürgermeister Bernhard Koller heißt "Heimkehrer" Ernst Eder im Feldbacher Gemeinderat willkommen.

Feldbach: "Erfahrener" Mann nimmt Platz im Gemeinderat

Ernst Eder übernimmt das SPÖ-Mandat von Christian Fürntrath im Gemeinderat der Stadt Feldbach. Nach dem Ausscheiden von Christian Fürntrath rückt Ernst Eder für die SPÖ in den Gemeinderat der Stadt Feldbach nach. Eder ist kein Unbekannter in der Kommunalpolitik. Er war bereits von 2010 bis 2013 als Fraktionsvorsitzender im Feldbacher Gemeinderat und als Obmann im Bau- und Raumordnungsausschuss sowie als Mitglied im Prüfungs- und Verwaltungsausschuss vertreten. "Ein neuer Mann mit großer...

  • 22.09.18
Politik

3 Fragen an Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner

Im Gemeinderat sind Sie für Bildung zuständig. Warum ist Ihnen Bildung ein Anliegen? Weil Bildung essentiell für das Gelingen eines erfüllten und nachhaltigen Lebens ist. Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis gelingender Bildung? Ganzheitlichkeit, Wertschätzung, Beziehung, Vertrauen, es wissen bzw. können zu wollen. Wie bilden Sie sich weiter? In Vorträgen und Seminaren, beim Lesen, in Begegnungen mit Menschen und durch den Lehrmeister "Natur".

  • 21.09.18
Politik
Inszenierungsprofi: Christian Mikunda (M.) begeisterte in Feldbach bereits vergangenes Jahr.

Auch regionale Experten bereichern das Angebot

Das Herbstbildungsprogramm hat mit Bettina Kuplen (Safer Internet, Cyber Mobbing), Christina Hirschmann (Eltern-Kind-Beziehungsexpertin), Monika Miesmer (Gesundheitsexpertin) und Petra Josefus (Berufsbegleitung) auch ausgezeichnete regionale Experten gewinnen können. Sie ergänzen das Programm rund um die international bekannten Vortragenden wie Christian Mikunda – kommt am 25. September – oder Julian Nida-Rümelin. Begonnen hat der Bildungsherbst bereits mit den Informationstagen zu Demenz am...

  • 21.09.18
Politik
Die Architektur im Kopf wurde in Bildungssymposien geschaffen. Nun soll die Architektur des Gebäudes folgen.

20 Millionen Euro für den dritten Pädagogen

Während das Bundesschulzentrum architektonisch herausragend gelöst bereits am neuesten Stand ist, warten die Pflichtschulen auf eine Lösung. Für die "Schule der Zukunft", vereint in einem gemeinsamen Campus, wurde jüngst ein europaweiter Architektenwettbewerb gestartet. Der dritte Pädagoge, so die Bezeichnung für eine lernfreundliche bauliche Gestaltung, soll mit maximal 20 Millionen Euro bis voraussichtlich Herbst 2022 fertig sein. Der Jury-Vorsitzende, Architekt Roland Winkler, zur...

  • 21.09.18
Politik
Frauenpower hat das vielfältige Bildungsprogramm ermöglicht: Martina Sundl, Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner, Ursula Krotscheck und Bettina Mackowski (v.l.) mit Bürgermeister Josef Ober.

Wahre Kapazunda in Feldbach

Bildungsprogramm für den Herbst ist da. Feldbach wartet mit europäischen Größen auf. Feldbach positioniert sich als "die Bildungsstadt". Wohl auch deshalb ist es Bürgermeister Josef Ober ein Herzensanliegen, namhafte Experten unterschiedlicher Bereiche in die Stadt zu bringen. "Sie versorgen uns mit jenen Inhalten, die uns helfen, das Bewusstsein zu schaffen, um die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen", ist das Stadtoberhaupt überzeugt. Der Besuch der Bildungsveranstaltungen ist...

  • 21.09.18
Politik
Anton Prödl (M). führt nun die Gemeinde an.

Nachfolger von Löffler einstimmig gewählt

Anton Prödl ist nun offiziell neuer Bürgermeister von Kirchbach-Zerlach. KIRCHBACH-ZERLACH. Wie wir zuletzt berichtet haben, hat Franz Löffler das Bürgermeisteramt in Kirchbach-Zerlach mit Ende August zurückgelegt. Nun kam es zur offiziellen Neuwahl. Der bisherige Vizebgm. Anton Prödl (M.) wurde einstimmig gewählt. Neuer Vize ist der bisherige Kassier Thomas Zach. Sein Amt übernimmt Josef Luttenberger.

  • 14.09.18
Politik
Mitmischen in Trofaiach: Jugendliche traten in Diskussion mit Bürgermeister Mario Abl und allen Gemeinderatsfraktionen.

Mitmischen vor Ort: Rezept gegen das Desinteresse

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Tausende steirische Jugendliche waren bereits dabei. Seit 2016 mischen Jugendliche die Gemeindepolitik auf, und zwar indem sie sich einmischen und ihre Ideen und Anregungen für die verschiedensten Bereiche im Ortsleben einbringen. Das alles geschieht unter dem Titel "Mitmischen vor Ort", einem vom Bildungsressort des Landes gestarteten Beteiligungsprojekt, das von der Fachstelle beteiligung.st umgesetzt wird. Knapp 5.000...

  • 12.09.18
Politik
Ministerin Juliane Bogner-Strauß (M.) war der "Stargast" der diesjährigen Sommergespräche der ÖVP am idyllischen Saazkogel.

Sommergespräche am idyllischen Saazkogel

Das Sommergesprächs-motto der südoststeirischen Volkspartei: "Einfach feiern, einfach reden, einfach leben". Die zur Tradition gewordenen Sommergespräche der südoststeirischen Volkspartei fanden heuer auf einem der ältesten Siedlungspunkte der Region statt: am Saazkogel. Bereits im 4. Jahrtausend vor Christus war der Kogel besiedelt, berichtete Paldaus Bürgermeister Karl Konrad. Dass sich das diesjährige Sommergespräch auf die christlichen Werte der Volkspartei besann, freute die...

  • 07.09.18
Politik
Schulterschluss für die Freifahrt: Alfred Hensle (Verbundlinie),  Andreas Solymos (Holding Graz), Landesrat Anton Lang, Nora Schmid (Oper Graz), Karla Mäder (Schauspielhaus), Franz Suppan (ÖBB), Bernhard Rinner (Bühnen Graz), Michael Schilhan (Next Liberty)

Kulturliebhaber haben Öffi-Freifahrt

Die Häuser der Bühnen Graz bieten in Kooperation mit dem Landesverkehrsressort und der Verbundlinie Steiermark ein neues Service für alle ihre Besucher: Das Ticket für die Vorstellung gilt gleichzeitig als Freifahrtsschein. Ein Jahr haben die Verhandlungen gedauert, Knackpunkt waren weniger die Finanzen als die logistische Umsetzung mit den Tickets. Nun ist es aber fix: Besucher der Bühnen Graz können ihre Eintrittskarten drei Stunden vor und bis zu sieben Stunden nach Beginn der Vorstellung...

  • 06.09.18
Politik

WOCHE Steiermark: Kommentar zum Landesbudget

Das Land sollte sparen – wird die Übung dieses Mal gelingen? Eigentlich ist es ja recht einfach, jeder Privathaushalt in der Steiermark weiß das eigentlich: Man kann nicht mehr Geld ausgeben, als man hat. Das Land Steiermark allerdings hat sich in den letzten zehn Jahren leider nicht an diese einfache Regel gehalten. Und so einen Schuldenberg angehäuft, der schon bald die 5-Milliarden-Euro-Hürde überspringen wird. Die Konsequenz ist eine logische: Man muss also sparen. Ein Satz, den der...

  • 03.09.18
Politik
"Budget ausgabenseitig konsolidieren" ist das Motto von Finanzlandesrat Anton Lang.
2 Bilder

Steirisches Landesbudget: Der harte Kampf gegen neue Schulden

Weit über fünf Milliarden macht das steirische Landesbudget aus. Wofür ist dieses Geld, wie kommt es herein, wer gibt es aus? Ein Interview mit Finanzlandesrat Anton Lang. Der steirische Finanzlandesrat Anton Lang ist der Herr über die Milliarden, die das Land Steiermark einnimmt und auch wieder ausgibt. Vorgänge und Summen, die für einen "normalen Bürger" kaum nachvollziehbar sind. Die WOCHE hat deshalb beim ausgewiesenen Experten und ehemaligen Banker ein bisschen genauer nachgefragt. Herr...

  • 03.09.18
Politik
Roland Reischl, Chefredakteur WOCHE Steiermark

Kommentar: Reformen kann man in der Steiermark lernen

Warum das "Projekt AUVA" der Bundesregierung zum Scheitern verurteilt ist Eigentlich wäre die Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein ja eine gebürtige Steirerin. Allerdings dürfte sie die letzten Jahre wohl ausschließlich in Wien verbracht haben – denn sonst hätte sie (Stichwort AUVA) wohl mitbekommen, wie man sinnvollerweise Reformen angeht. Schau nach in der Steiermark Das beste (Lehr-)Beispiel für die Beute-Wienerin wäre wohl die steirische Gesundheitsreform. Allen Beteiligten ist...

  • 13.08.18
Politik
Johann Hartinger: Vizeobmann des Sozialhilfeverbandes.

Gratis-Urlaub für Senioren

Senioren mit geringem Einkommen fahren kostenlos in die Ferien. Für Senioren aus Bad Radkersburg, Gnas, Halbenrain, Klöch, St. Anna, Straden und Tieschen gibt's heuer noch Restplätze. 200 Senioren aus dem Bezirk Südoststeiermark kommen in den Genuss eines achttägigen Gratis-Urlaubs, steiermarkweit sind es haargenau 1.638. Möglich macht den Tapetenwechsel für einkommensschwache Menschen über 60 Jahre das Land Steiermark in Kooperation mit den Sozialhilfeverbänden der Bezirke. Es gibt noch...

  • 13.08.18
Politik
Familien und im Speziellen Kinder sollen die gleichen Möglichkeiten haben – für eine verheißungsvolle Zukunft.
2 Bilder

Eine Stadt weist Familien den Weg

Die Stadtgemeinde Feldbach tut alles für "ihre" Kinder, und vernetzt das Bildungsangebot für Familien. Zuletzt ließ VP-Stadtchef Josef Ober 34 Kinderspielplätze in Feldbach sanieren und auf Antrag der SP-Fraktion unter 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller ein Rauchverbot verhängen. Auch sämtliche Kindergärten und Krippen wurden barrierefrei gemacht. Und rechtzeitig nach dem Sommer wird der Kindergarten in Gniebing im September eröffnet, die Betreuungseinrichtung in der Klostergasse bekommt noch...

  • 11.08.18
Politik
Unsere Abgeordneten Franz Fartek (l.) und Anton Gangl (2.v.r.) trafen sich mit VP-Klubobmann Karl Lackner.

ÖVP-Treffen mit unseren Pionieren

Die ÖVP-Abgeordneten der Oststeiermark trafen sich zum Austausch. Mit dabei waren aus dem Bezirk Südoststeiermark Anton Gangl und Franz Fartek. ÖVP-Abgeordnete trafen sich auf Einladung von Klubobmann Karl Lackner zu einem Austausch über aktuelle politische Themen im Wahlkreis Oststeiermark. Mit dabei waren auch Landtagsabgeordneter Franz Fartek aus Brunn – er ist auch Vizebürgermeister der Stadt Fehring, sowie Regionsvorsitzender LAbg. Anton Gangl. Der Landtagsklub der Steirischen Volkspartei...

  • 10.08.18
Politik
Roland Reischl, Chefredakteur WOCHE Steiermark

Kommentar: 140 km/h auf Autobahnen – die Politik gibt das falsche Tempo vor

von Roland Reischl Chefredakteur WOCHE Steiermark Man kann es leider nicht anders formulieren: Die Pilotversuche mit erlaubten 140 km/h auf österreichischen Autobahnen sind ein durchwegs sinnloses Unterfangen, das den Verkehr weder flüssiger noch sicherer machen wird. Schon ein kurzer Selbststest (siehe Story rechts) zeigt, dass sich die Autofahrer hierzulande recht gut mit den erlaubten 130 km/h arrangiert haben. Und jene, die übers Ziel schießen lassen sich auch von einem höher angesetzten...

  • 06.08.18