21.09.2016, 10:48 Uhr

Von Blasmusik bis zu Landjugendprojekten

Blasmusik in all ihren Facetten hat einen hohen Stellenwert in den Gemeinden und ist ein wichtiger Bestandteil der Volkskultur, das zeigt der Verband beim Eröffnungsabend. (Foto: Blasmusikverband Vöcklabruck)

Beim Fest der Volkskultur in Oberwang präsentieren sich die Vereine von ihrer vielfältigen Seite.

OBERWANG. Am Freitag, 23. September, beginnt in Oberwang das Fest der Volkskultur. Bis Sonntag, 25. September, steht die Gemeinde ganz im Zeichen gelebter, lebendiger Volkskultur. Das Fest wird vom Land Oberösterreich, dem OÖ. Forum Volkskultur und der Gemeinde Oberwang veranstaltet. Es findet bei jedem Wetter statt, der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. „Das Fest soll eines deutlich machen: Volkskultur in Oberösterreich ist vielfältig, aktiv und zeitgemäß“, betont Landeshauptmann Josef Pühringer.

Film: "Der fidele Bauer"

Das Programm in Oberwang ist vielfältig. Es reicht von gelebtem Brauchtum bis zur zeitgemäßen Volksmusik. Am Eröffnungsabend am Freitag präsentiert der Bezirksverband des OÖ Blasmusikverbandes ab 18 Uhr ein breites „Spektrum Blasmusik“. Am Samstag um 18 Uhr wird der 1971 teilweise in Oberwang gedrehte Film „Der fidele Bauer“ mit Josef Meinrad und Fritz Muliar gezeigt.

Dazu kommen viele Ausstellungen aus den unterschiedlichen Bereichen der Volkskultur. Die Landjugend präsentiert ihren Jahresschwerpunkt „gemeinsam.vielfalt.erleben“. Mehr als 70 Landjugendgruppen dokumentierten ihre Projekte auf Holzpuzzleteilen. In der Volksschule Oberwang werden die einzelnen Teile zu einem Puzzle zusammengesetzt. Den Abschluss macht am Sonntag um 14 Uhr der Festzug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.