02.06.2016, 19:09 Uhr

20 Jahre Gottfried und Karin

Gottfried und Karin Pignitter feiern 20 Jahre beim Schneiderwirt mit einem Jubiläumsfest am 18. Juni. (Foto: KK)

Am Samstag, dem 18. Juni, feiern Gottfried und Karin Pignitter ein Jubiläumsfest.

Schon zu Zeiten der legendären Kern-Buam war das Gasthaus Schneiderwirt in Voitsberg ein Inbegriff der steirischen Volksmusik-Szene. Vor 20 Jahren übernahmen Gottfried und Karin Pignitter den Schneiderwirt von den Eltern und pflegten die Erinnerung an die Kern-Buam. So gibt es den Heimatabend - eine Kern-Buam-Erfindung - jeden Mittwoch im August. War der Schneiderwirt früher eher ein Jausenbetrieb, so wurde er zum Restaurant mit Hauptaugenmerk auf Reisegruppen ausgebaut. Immerhin können die Pignitters mit ihren Platzkapazitäten zwei Bussgruppen zu je 50 Personen gleichzeitig bewirten, das Gasthaus selbst bietet rund 150 Gästen Platz.

Kern-Buam-Museum

Das Museum wurde im Jahr 2000 eröffnet, Gottfrieds Vater hatte die Idee dazu. Als Schneiderwirt Trio machen nun die Nachfahren der Kern Buam Werbung im deutschsprachigen Raum. "Wir haben Gäste aus Bayern, Salzburg, Oberösterreich und Wien", erzählt Gottfried Pignitter, der für die Gäste dann auch aufspielt, manchmal ist das gesamte Trio dabei. "Musik hat bei uns immer Saison", so Pignitter, der seiner Gattin - und auch Schwiegertochter Viktoria - sehr dankbar ist, dass sie den Laden immer schaukelt. "Wir sind doch oft auf Tournee und wir haben jede Woche von Donnerstag bis Sonntag geöffnet und bieten bodenständige regionale Küche, aber auch vegetarische Gerichte."

Jubliäumsfest

Am Samstag, dem 18. Juni, feiern Gottfried und Karin Pignitter nun 20 Jahre beim Schneiderwirt. Als Gratulanten stellen sich neben dem Schneiderwirt Trio ab 19.30 Uhr auch die bekannten Zellberg Buam ein, welche die Voitsberger beim Open Air in Bad Kleinkirchheim getroffen haben. Der Eintritt beträgt zehn Euro, für die Gastronomie sorgt ausnahmsweise "Culinarius" aus Mooskirchen, außerdem wartet eine Wein- und Schnapsbar. Ab 18 Uhr ist Einlass, im Festzelt, wo es auch ein Tanzboden aufgebaut wird, herrscht freie Platzwahl.
Culinarius ist dann ebenfalls der Caterer beim großen Schneiderwirt Drei-Tages-Fest im September in Piber, wo auch Andy Borg als Gast auftritt. Das Schneiderwirt Trio selbst war zu Pfingsten in Bayern unterwegs, spielt im August bei den Mölltalern und tritt im Sepgember beim Nockalmfest in Millstatt sowie am 7. Oktober beim Fest der berühmten Kastelruther Spatzen in Südtirol auf. "Vielleicht können wir die Spatzen ja einmal verpflichten, bei uns in Piber zu spielen", wünscht sich Gottfried Pignitter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.