Stadtporträt Voitsberg

Beiträge zum Thema Stadtporträt Voitsberg

Lokales
Bgm. Bernd Osprian startet einen großen Bürgerbeteiligungsprozess in Richtung Innenstadt.

Bernd Osprian
Voitsberg im Zeichen der Erneuerung

Sie sind jetzt rund 130 Tage Voitsberger Bürgermeister. Welche Schwerpunkte haben Sie in dieser kurzen Zeit schon gesetzt? Bernd Osprian: Mir war und ist nach wie vor wichtig, mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern von Voitsberg in Kontakt zu kommen. Daher haben wir auch einen Tag der offenen Rathaustür organisiert, um die Hemmschwellen zum Gemeindeamt abzubauen und den Menschen zu zeigen, dass wir für sie da sind. Ich habe ein Dutzend Bürgermeister-Stammtische, Sommergespräche genannt,...

  • 29.10.19
Lokales
Sämtliche Klassenzimmer wurden neu ausgemalt, auch die Decken wurden erneuert.
13 Bilder

HAK Voitsberg
Dauerbaustelle bis zum September 2020

Leben mit der Baustelle ist derzeit das Motto der HAK/HAS Voitsberg. VOITSBERG. Seit im Juni dieses Jahres klar war, dass die HAK Voitsberg doch heuer umgebaut und die HLW Lipizzanerheimat im August nächsten Jahres von Köflach nach Voitsberg übersiedelt, hat HAK-Direktorin Monika Gruber kaum eine ruhige Minute mehr. Denn dieser Umbau fordert Lehrkörper und Schüler voll. So wurden in den Sommerferien der West- und der Osttrakt komplett saniert: Decken, Elektroinstallation, Beleuchtung,...

  • 25.10.19
Politik
Nach 22 Jahren übergibt Ernst Meixner das Voitsberger Bürgermeisteramt an Bernd Osprian.
2 Bilder

Wichtig sind die Gemeinsamkeiten

Mit Ende Juni gehen Sie nach 22 Jahren als Voitsberger Bürgermeister in "Pension". Wie sieht Ihre Bilanz aus? Ernst Meixner: In diesem Zeitraum hat sich unsere Stadt sehr verändert. Der markanteste Punkt ist sicher das Ende von ÖDK3 mit dem weithin sichtbaren Turm. Voitsberg hat an Lebensqualität ungeheuer viel gewonnen und ich habe als Bürgermeister mit meinem Team immer darauf geschaut, die Infrastruktur der Stadt zu verbessern. Die ehemaligen ÖDK-Flächen sind als "Vorum Voitsberg" ein...

  • 04.06.19
Politik
Die Zukunft hat schon begonnen. Bgm. Ernst Meixner, hier mit Bgm. Bernd Osprian und Vize-Bgm. Kurt Christof, stellt die Weichen für Veränderung in Voitsberg.

Interview
Jahrhundertprojekte sind im Laufen

Die Zukunft hat schon begonnen. Dieses Motto passt derzeit haargenau auf Voitsberg. Ernst Meixner: Ja, wir arbeiten derzeit an zwei Jahrhundertchancen für unsere Stadt, eigentlich für die gesamte Kernraumregion. Die eine ist die Fusion mit Bärnbach, die andere ist unser Innovationspark, die ehemaligen ÖDK-Gründe. Wie sehen Sie die Fortschritte in Sachen Fusion? Meixner: Da will ich etwas weiter ausholen. Warum überhaupt eine Fusion? Der Sinn besteht darin, dass zum einen...

  • 30.10.18
Wirtschaft
Das Amira-Projekt steht kurz vor der Fertigstellung und ist ein markanter Blickfang im Voitsberger Stadtgebiet.
4 Bilder

Voitsberg
Projekt Amira: 18 von 35 Wohnungen schon vergeben

Beim Immoblienforum Lipizzanerheimat im WEZ stellte Immobilienmakler Walter Ofner das Projekt Amira kurz vor. Wo früher das Hotel Amira in Voitsberg situiert war, entstanden insgesamt 28 Wohnungen, sieben davon haben Penthousecharakter. "Das Projekt ist eine umfassende Sanierung, die vom Land Steiermark mit sehr interessanten Fördermitteln unterstützt wird", sagte Ofner. "Es wird in alten Gebäuden neues Leben eingehaucht und diese umfassende Sanierung der älteren Bausubstanz wird vom Land...

  • 24.10.18
Lokales
Erich Böhmer, Gernot Thürscheller und Ernst Meixner beim neuen Regenüberlauf.

Regenüberlauf Ost wurde umgebaut

Nur vorgereinigte Abwässer fließen in die Kainach. Im Bereich der Firma Berglandmilch in der Grazer vorstadt besteht ein Notüberlauf vom Hauptkanal (Verbandsammler des Reinhaltungsverbands Voitsberg) in die Kainach. Das Überlaufbauwerk srpingt bei extremen Regenereignissen an. Es wurde so umgebaut bzw. mit einer Rechenanlage ausgestattet, dass nunmehr ausschließlich vorgereingte Abwässer in die Kainach abgeleitet werden.

  • 06.06.18
Lokales
Das Real Madrid-Camp ist auch heuer wieder in Voitsberg. Die Verantwortlichen freuen sich darüber.
9 Bilder

"Wir arbeiten für die Stadt und die Region"

Baustellen sind ärgerlich, andererseits sind sie ein Zeichen des Fortschritts. Und in Voitsberg gibt es derzeit einige Baustellen. Nicht alle sind über Baustellen glücklich. Was denken Sie? Ernst Meixner: Für Anrainer und Verkehrsteilnehmer sind Baustellen nicht immer angenehm, aber grundsätzlich sind Baustellen ein Zeichen von Fortschritt. Und da wir derzeit in Voitsberg einige große Baustellen haben, bewegt sich hier sehr viel. Nehmen wir die Sanierung der Unterflurtrasse. Der Tunnel wurde...

  • 05.06.18
Lokales
Prof. Ernst Lasnik erzählt von Hexen, der Weißen Frau und starken Rittern in Wort und Bild.

Ein sagenhafter Nachmittag auf Schloss Greißenegg

Historiker Ernst Lasnik und Christoph Gößl mit dem Dudelsack laden am 9. Juni ein. Aus Anlass des 2. Steirischen Vorlesetags wird am kommenden Samstag, dem 9. Juni, um 17 Uhr im "Zang-Salon" auf Schloss Greißenegg in Voitsberg zu einem "Sagenhaften Nachmittag" eingeladen. Prof. Ernst Lasnik berichtet in Wort und Bild "Von Hexen, der Weißen Frau und starken Rittern". Christoph Gößl spielt auf seinem Dudelsack irische Volksmusik und wird von Dominik Köppel auf der Gitarre begleitet. Weitere...

  • 01.06.18
Lokales
Turbulent geht es zu um Thomas Vollmann alias Herbert auf Burg Obervoitsberg.

Die Burghofspiele fangen ganz von vorne an

Am 22. Juni feiert "Reset - Alles auf Anfang" auf der Burg Obervoitsberg Premiere. Die Burghofspiele Voitsberg zeigen ab Freitag, dem 22. Juni, dass nicht jedem Anfang ein Zauber innewohnt. Unter der Regie von Paul Kindler spielen Thomas Vollmann, Judith Treml, Kristina Flecker, Christian Andrich, Angelo Druckeschitz, Sabine Wallner und Alexander Kampitsch in ter turbulenten Komödie "Reset - Alles auf Anfang" von Roman Frankl und Michael Niavarani. Gedächtnisverlust Kurz zum Inhalt: Herbert...

  • 31.05.18
Lokales
Der Bauhof Voitsberg freut sich über die neuen Investitionen.
3 Bilder

Neue Gerätschaften für den Voitsberger Bauhof

Drei neue Gerätschaften erleichtern den Mitarbeitern des Bauhofs das Arbeiten. Der Bauhof Voitsberg hat umfangreiche Arbeiten im gesamten Stadtgebiet zu erledigen. Nun wurden einige Investitionen von der Stadtgemeinde Voitsberg getätigt. Bei der Voitsberger Firma Fripertinger wurde ein VW-Pritschenwagen mit Allradantrieb für diverse Bauhofarbeiten gekauft. Universeller Radlader Bei der Firma Wacker Neuson wurde ein Radlader mit Straßenkehraufsatz, Holzzange, Leichtgutschaufel und...

  • 31.05.18
Lokales
Bgm. Ernst Meixner, Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller und Erich Böhmer (Baumt) am Grafenteich
4 Bilder

5.000 Tonnen Wasserbausteine am Grafenteich

Der Grafenteich im Schlosspark Greißenegg wurde dank der Sanierung ein Schmuckkästchen. Die alte Ufersicherung beim Grafenteich in Voitsberg war morsch und musste erneuert werden. Von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 wurde das Ufer des Grafenteichs inklusive Terrasse mit Wasserbausteinen gesichert. Insgesamt wurden 5.000 Tonnen Wasserbausteine eingebaut. Mit den Bauarbeiten wurden die Firma Strabag beauftragt. Der Bauhof installierte die Geländer, auch die Wege wurden saniert. Sämtliche Sitzbänke...

  • 31.05.18
Lokales
So ein Schlauchwagen wird von der FF Voitsberg heuer noch in Betrieb genommen.
2 Bilder

Neuer Schlauchwagen für die FF Voitsberg

Die Stadtgemeinde Voitsberg und die FF Voitsberg sorgen für die Sicherheit der Bevölkerung. Das elementare Löschmittel für die Brandbekämpfung ist nach wie vor das Wasser. Löschwasser wird von der Feuerwehr zur Bekämpfung von kleineren Bränden wie zum Beispiel Fahrzeug- oder Wohnungsbränden mit den Tanklöschfahrzeugen mitgeführt. "Unsere Tanklöschfahrzeuge transportieren eine Wassermenge von maximal 4.000 Liter", weiß der Voitsberger Vgm. Ernst Meixner. Bei Industriebränden werden aber...

  • 31.05.18
  •  1
Lokales
Die Helmut-Glaser-Straße wird mit Ferienbeginn umfassend saniert.
2 Bilder

Volksschule: Voitsberger Gefahrenpunkt wird entschärft

Unmittelbar nach dem Vorstadt-Fest beginnen die Umbauarbeiten in der Helmut-Glaser-Straße. Wer sein Kind mit dem Auto in die Volksschule Voitsberg bringt, kennt die Situation. Der Verkehrskreis grenzt unmittelbar an den Volkschulplatz an, viele Kinder sind gefährlich nahe der Straße und kurzfristig stehende Autos - damit die Kinder vor der Schultür aussteigen können - sorgen nicht unbedingt für eine beruhigende Verkehrssituation. Nach mehreren Beschwerden und einem Lokalaugenschein vor Ort...

  • 30.05.18
Lokales
Sarah Nowakowsky mit ihrem ersten Buch in der Voitsberger Buchhandlung "Lesezeichen".
2 Bilder

Ein seltsames Tier mal ich mir

Die Voitsbergerin Sarah Nowakowsky veröffentlichte ihr erstes gereimtes Kinderbuch und hat Lust auf mehr. Gestatten, Sarah Nowakowsky! Sarah wie? Gefühlte 1000 Mal erlebte die gebürtige Voitsbergerin Sarah Nowakowsky diese Situation beim Vorstellen. Und so beschloss sie, ihr erstes Buch unter dem Pseudonym "Sarah Neuman" zu veröffentlichen. Und da Nowakowsky auf Polnisch "Neuman" heißt, lag das sogar auf der Hand. War Nowakowsky alias Neuman früher als Pädagogin im Musikkindergarten...

  • 30.05.18
Lokales
Dr. Brigitte Schriebl-Pachatz siedelt Ende August in eine neue Ordination in Voitsberg.

Voitsberg: Neue Ordination für Dr. Schriebl-Pachatz

Mit Ende August bezieht die praktische Ärztin Dr. Brigitte Schriebl-Pachatz die neuen Räumlichkeiten im Voitsberger Ärztezentrum. Wochenlang wurde im Voitsberger Ärztezentrum von Vize-Bgm. Walter Gaich umgebaut. Dort, wo früher das Gesundheitszentrum von Dr. Ghassempur drinnen war, entstanden moderne Räumlichkeiten, die bevorzugterweise als Ordinationen nutzbar sind. Diese Gelegenheit nützt nun die praktische Ärztin Dr. Brigitte Schriebl-Pachatz und siedelt um. Im Jänner dieses Jahres übernahm...

  • 28.05.18
  •  1
Wirtschaft
Die Stadtwerke Voitsberg GmbH kann einiges Neuerungen verkünden.

Neue modernste E-Ladestationen

Die Stadtwerke Voitsberg GmbH erweiterte bereits ihr Leistungsangebot. Die ersten Veränderungen bei den Stadtwerken Voitsberg zeigen bereits, wohin der Weg führt: Bewährte Qualität verbunden mit Modernität und erweitertem Leistungsangebot. Mit Juni 2017 bekam die Stadtwerke Voitsberg GmbH mit der Stadtwerke Judenburg AG einen starken, strategischen Partner an ihre Seite, welcher mit langjähriger Erfahrung und weiteren Geschäftsbereichen die Zukunft gemeinsam mitgestalten wird. Kabel-TV-Netz...

  • 30.10.17
Politik
2 Bilder

Viele Zeichen des Aufbruchs in Voitsberg

Man kann über Baustellen jammern. Oder in ihnen auch Beweise des Fortschritts sehen. Sie sind mit Ihren 20 Amtsjahren der längstdienende Bürgermeister im Bezirk. Kommt da schon etwas Müdigkeit auf? Ernst Meixner: Nein, ganz im Gegenteil! Wenn ich Bilanz ziehe, was in diesen letzten 20 Jahren in Voitsberg alles passiert ist, bin ich schon stolz, dass ich für viele Projekte den Grundstein legen konnte und was wir alles umgesetzt haben. Da gerade in letzter Zeit unglaublich viel Neues in...

  • 28.10.17
Gesundheit
Michael Lehofer präsentiert sein Buch "Mit mir sein".

Buchvorstellung mit Michael Lehofer

Es gibt unzählige Bücher, die sich mit der Liebe unter Menschen beschäftigen, zumindest mit dem, was sie sich darunter vorstellen. Selbstliebe, das heißt, einfach gut "mit mir sein" können, kommt dabei eher zu kurz, ist jedoch die Voraussetzung von Liebefähigkeit zu anderen. Michael Lehofer, Psychotherapeut, Psychiater und stellvertretender Ärztlicher Direktor des LKH Graz Süd-West, präsentiert am Freitag, dem 3. November, um 19.30 Uhr sein Buch "Mit mir sein" in den Voitsberger...

  • 27.10.17
Freizeit
Die Burghofspiele Voitsberg laden zum großen Jahresrückblickskabarett 2017 ein.

War da jemand? Kabarett der Burghofspiele

Am 4. November feiert das große Jahresrückblickkabarett in den Stadtsälen die Premiere. In dieser kalten Jahrezeit ein herzliches und warmes Lächeln ins Gesicht der Zuschauer zu zaubern und gleichzeitig Gutes zu tun, ist die doppelte Herausforderung, der sich das Ensemble der Burghofspiele Voitsberg mit dem großen Jahresrückblickskabarett auf das Voitsberger Kulturjahr 2017 stellen wird. Unter dem Titel "War da jemand? Nichts und Dunkel" wird am Samstag, dem 4. November, um 20 Uhr zur Premiere...

  • 25.10.17
  •  1
Sport

Atus Voitsberg schwimmt in Stallhofen

Der Atus Voitsberg kümmert sich darum, dass Kinder und Erwachsene regelmäßig zum Schwimmen kommen. Und so wird jeden Mittwoch ab 8. November von 16 bis 18 Uhr im Hallenbad der NMS Stallhofen Schwimmen für Kinder bis acht Jahre durchgeführt. Anschließend, von 18 bis 20 Uhr, findet am Mittwoch das Schwimmen für Erwachsene statt. Jeden Donnerstag, ab 9. November, ist ebenfalls Schwimmen für Kinder bis acht Jahre von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr möglich. Anmeldungen bei Roswitha Gutschi (0676/53 80 702)...

  • 24.10.17
Freizeit
Die Dreihackler gewannen den Voitsberger Volksmusikwettbewerb.
4 Bilder

"Die Dreihackler" gewannen den Volksmusikwettbewerb in Voitsberg

Acht Volksmusikgruppen stellten sich in Voitsberg einer Jury. Unwahrscheinlich vielfältig präsentierten sich die musikalischen Darbietungen der jungen Volksmusiktalente. Interessante Besetzungen und einmalige Einsätze der Jungmusiker zeigten, dass das Repoertoire an engagierten jungen Talenten in der Region sehr groß ist. Für die Jury war es somit schwer, die unterschiedlichen Gruppen zu bewerten. Auf Förderung junger Talente legt Voitsberg ein besonderes Augenmerk. Konnten im Vorjahr die...

  • 24.10.17
Lokales
Der dritte Sanierungsabschnitt auf der Burg Obervoitsberg ist abgeschlossen.
3 Bilder

Baumeister Bob hätte in Voitsberg seine Freude

Die rege Bautätigkeit in der Bezirkshauptstadt schreitet fort. Das Hochwasserschutzprojekt an der Kainach umfasst alle Maßnahmen, die einen 100-jährigen Schutz vor Kainach-Hochwässern ermöglichen. Im Bereich des ehemaligen ÖDK-Geländes bis zum Sägewerk Ploder in Bärnbach werden solche Maßnahmen durchgeführt., indem Mauern und Dämme errichtet werden, weiters wird das Bachbett verbreitert sowie die Bachsohle und die Böschungen gesichert. Auch die Neuerrichtung von zwei Brücken ist Teil des...

  • 02.06.17
Lokales
Organisator Günther Friedrich schnitzt natürlich auch mit.

Motorsägenaschnitzer - Treffen in Voitsberg

Am 24. Juni zeigen neun Motorsägenschnitzkünstler am Michaeliplatz ihr Können. Am Samstag, dem 24. Juni, werden die Motorsägenschnitzkünstler von 9 bis 17 Uhr ihre Sägen am Voitsberger Michaeliplatz starten. Organisator Günther Friedrich freut sich schon auf ein Wiedersehen mit seinen Schnitzkollegen. So kommt Weltmeisterin Edith Plazotta aus Kärnten ebenso wieder in die Weststeiermark wie Karl Bauer, Martin Bauer, Jochen Plementas, Gottfried Schratter, dazu kommen die Weststeirer Daniel Huber,...

  • 02.06.17
Lokales

Weststeirische Rocklegenden

Die Region Voitsberg-Köflach hat in den vergangenen Jahrzehnten bis in die Gegenwart immer wieder große musikalische Talente, z.B. in den 60er- und 70er-Jahren im Bereich der Tanz- und vor allem Rock-Musik, hervorgebracht.. Einige davon lasses es sich nciht nehmen, beim Konzert der weststeirischen Rocklegenden am Sonntag, dem 27. August, ab 17 Uhr auf Burg Obervoitsberg dabei zu sein. Es treten unter anderem auf: Heart of Stone, Sounds Nice, Sound Corporation, Bee Burns, Erwin Birnstingl/Rock´n...

  • 01.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.