21.07.2016, 17:03 Uhr

Mit Ehrgeiz schafft er jede Hürde

Marco Pagger, Niki Kulmer und Raphael Ziesler, Training auch bei sommerlichen Temperaturen.

Durch hartes Training möchte der 21jährige Marco Pagger bald auf eigenen Beinen stehen. Viele Mitstreiter helfen bei seinem mühsamen Weg.

Fitness, Ausdauer und ein makellosen Körper sind Idealvorstellungen, die man im Sport nur durch regelmäßiges Training erreichen kann. Dass das oft mühsam ist, kann jeder bestätigen, der diese Ideale anstrebt. Vor allem für junge Menschen ist ein Idol wichtig, dem sie nacheifern können, sie motiviert, wenn es einmal nicht so gut läuft. Ein solches Vorbild haben die Mitglieder des Fitnesscenters in Voitsberg in Marco Pagger gefunden. Er hat eine Challenge seiner Mitstreiter angenommen und kämpft sich Meter für Meter über das Laufband und strahlt dabei Freude und Optimismus aus. Das wäre für einen 21jährigen jungen Mann nichts besonderes, wäre da nicht der Rollstuhl, der neben dem Laufband steht. Vor drei Monaten hat Marco mit dem Training begonnen, um seine Muskeln zu aktivieren und stärken. Wegen Komplikationen bei der Geburt ist er an den Rollstuhl gebunden und wenn es nach den Vorstellungen seines Trainers Niki Kulmer geht, soll diese Bindung so bald wie möglich gelöst werden: "Mein Ziel ist es, dass Marco ohne Rollstuhl, eventuell nur mit einer Gehhilfe ins Studio kommt". Niki Kulmer ist selbst aktiver Sportler, mehrfacher Box-Landesmeister und es hat seinen Ehrgeiz beflügelt, dass Marco mit solcher Begeisterung sein hartes Training aufgenommen hat. Erste Erfolge zeigen sich bereits, er kann sich ohne fremde Hilfe aus dem Rollstuhl zu seinen Fitnessgeräten bewegen. Ein besonderes Anliegen ist Marco Pagger der Umgang mit anderen Menschen:"Nur weil ich im Rollstuhl sitze, bin ich nicht behindert". Im geht es um gleichwertige Behandlung, denn er hat auch sein Leben bisher erfolgreich gemeistert. Nach Abschluss einer Lehre steht er nun voll im Berufsleben. Wir wünschen Marco viel Erfolg in seinem Leben, vielleicht ohne Rollstuhl.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.