22.05.2016, 09:14 Uhr

Gleisdorf – Nepal: Eine Schule baut eine Schule

Das Transparent des BG/BRG Gleisdorf im Hintergrund mit dem Schulkomitee. (Foto: M. Haas)

Der Initiative und dem Einsatz von MMag. Marlies Haas, Lehrerin für Bildnerische Erziehung am BG/BRG Gleisdorf, ist es zu verdanken, dass im Himalaya-Staat Nepal eine Schule mit Spendengeldern neu aufgebaut werden konnte.
Das verheerende Erdbeben in einem der ärmsten Länder der Welt ist erst ein Jahr vorbei. Doch die Zerstörungen und das Bild der Katastrophe ließen Prof. Haas aktiv werden: „Ich habe im Rahmen eines Sabbatical drei Monate in Nepal gelebt und dabei unterrichtet. Als nach der Katastrophe mein Guide Khadga Pant dort eine Schule errichten wollte, um so den jungen Menschen eine Zukunft ermöglichen zu können, wollte ich ihm helfen. Wichtig war für mich, dass es sich um ein ganz konkretes Projekt handelt.“ Auf ihre Initiative hin bastelten die SchülerInnen der 1 e Klasse des BG/BRG Gleisdorf für einen Verkaufsbazar an der Schule und im Freundeskreis, eine Spendenbox wurde aufgestellt – und schließlich konnten mehr als 2000 € überwiesen werden.
Der persönliche Kontakt der beiden stellt auch sicher, dass mehr als 90 % der gesammelten Unterstützung direkt vor Ort verwendet werden. Die errichtete Schule „Shrae Sunkoshi Lower Secondary School“ im Großraum der Hauptstadt Katmandu wurde nun wieder eröffnet, mehr als 100 Kinder besuchen die vier Klassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.