24.08.2016, 05:01 Uhr

Daheim in Fischbach: Die Feuerwehrjugend in Fischbach und Falkenstein

Die Feuerwehrjugend Fischbach war beim Dorffest bereits aktiv dabei. (am Bild fehlt Maximilian Runge)
Ortsjugendbeauftrager Christoph Meixner "Unsere Feuerwehrjugend gibt es seit 1992, damit soll die Ausbildung in den aktiven Feuerwehrdienst gefördert werden."
Mit dem Wissenstest, der sechs Stationen beinhaltet, werden die Jugendlichen auf den Feuerwehrdienst vorbereitet und können mit den Jahren die Abzeichen in Bronze, Silber und Gold absolvieren.
Die Fischbacher FF-Jugend war heuer beim Bezirksjugend-Zeltlager in Ratten dabei. Neben viel Spaß stehen auch heir Orientierungsmärsche und Übungen am Programm.
Die Friedenslichtaktion am 24. Dezember wird alljährlich von der Feuerwehrjugend durchgeführt.

Silke Pretterhofer (12) ist leidenschaftliche Jungfeuerwehrkameradin, aber auch Musikerin. Sie hat das Leistungsabzeichen in Bronze mit ihrer Querflöte bereits absolviert, widmet sich aber vorwiegend der Kameradschaft in der Feuerwehr, da wie sie sagt "doppelt ist es mir momentan zu viel".
Pretterhofer "Mir taugt voll die Kameradschaft in der Gruppe, dass man nicht alleine ist, mit den Kameraden ist es immer so lustig. Wir haben einen guten Zusammenhalt, der sehr wichtig ist, alleine schafft man nichts."
Mit dem Wissenstest hat sie das Bronze Abzeichen absolviert und ist seither bei der Jugend. Mit 16 Jahren kann sie dann in den Feuerwehrdienst eintreten.

Die Feuerwehrjugend besteht aus 8 Jungfeuerwehrkameraden, mit Silke Pretterhofer und Anja Rosenberger sind zwei Mädchen dabei.

Feuerwehr Falkenstein
Die Feuerwehrjugend ist der Grundstein für eine sichere Zukunft im Feuerwehrdienst. Nach dem Wissenstest und der Grundausbildung-Gab 1 im Frühjahr haben die zehn Jugendlichen der FF - Falkenstein mit sportlichem Ehrgeiz und Elan mit dem Bewerbstraining begonnen. Tolle Leistungen erbrachten sie bereits beim Kuppelcup in Kleinfrannach.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.