31.05.2016, 12:48 Uhr

OPST GmbH übernimmt Steirerfrucht & Apfelland-Fruchtlogistik

David Eibel, Geschäftsführer der OPST Obst Partner Steiermark GmbH © OPST Obst Partner Steiermark GmbH

Steirerfrucht Betriebsgesellschaft m.b.H. & Co KG“ und „Apfel-Land Fruchtlogistik GmbH“ werden fortgeführt - Sanierungspläne angenommen.

Am 31.05.2016 wurde über die Sanierungsplananträge der Firmen
„Steirerfrucht Betriebsgesellschaft m.b.H. & Co KG“ und „Apfel-Land Fruchtlogistik GmbH“ jeweils in 8181 St. Ruprecht an der Raab, Wollsdorf 71, abgestimmt, welche für die Gläubiger jeweils folgendes Anbot vorsieht:

Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 20 %ige Barquote, zahlbar binnen drei Wochen ab rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplanes.
Die Sanierungspläne wurden von allen anwesenden Gläubigern angenommen.
Die Bestätigung der Sanierungspläne hat bis 01.08.2016 zu erfolgen.

Die zu berücksichtigenden Forderungen betragen bei der Firma Steirerfrucht Betriebsgesellschaft m.b.H. & Co KG ca. EUR 22 Mio. und bei der Firma Apfel-Land Fruchtlogistik GmbH KG ca. EUR 10,7 Mio.

Die Finanzierung der Sanierungspläne wird u.a. durch die Verwertung des gesamten Anlage- und Umlaufvermögens beider insolvenzverfangener Gesellschaften finanziert. Als Käufer kristallisierte sich die „OPST Obst Partner Steiermark GmbH“ mit Sitz in 8181 St. Ruprecht Raab, Wollsdorf 154 heraus.
Bei der Firma OPST Obst Partner Steiermark GmbH handelt es sich um eine Erzeugerorganisation für Äpfel und anderem Obst. Bislang lieferten die Erzeuger (Bauern) ihre Waren an die OPST, diese wiederum an die Steirerfrucht, künftig wird man durch die Übernahme zum Direktvermarkter.

Die Annahme der Sanierungspläne durch die Gläubiger ermöglicht letztlich den Fortbetrieb der Unternehmen und somit die Weiterbeschäftigung von rund 113 Dienstnehmern (davon im Rahmen der Steirerfrucht ca.16 Dienstnehmer und der Apfel-Land Fruchtlogistik ca. 97 Dienstnehmer).

Quelle: René Jonke, Leiter Niederlassung Graz

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe der WOCHE
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.