"Wer nicht Nein sagen kann, kann sein Ja nicht halten"

5Bilder

Dieser Beitrag spricht speziell Kinder und Jugendliche an.
Aber auch Erwachsene profitieren von den praktischen Tipps.
Denn es braucht ein gewisses Maß an Selbstwertgefühl und Überzeugung, um nicht zur Marionette der Maße zu werden. Und oft war für ein Verhalten nicht Absicht der Auslöser, sondern eine Verkettung bestimmter Umstände.

Das solltest du wissen

Versuchungen und Gruppenzwang treten meistens gemeinsam auf.

„Man möchte unbedingt beliebt sein und dazugehören. Kann sein, dass jemand dann einfach bei allem mitmacht“ (Jeremy).

Überleg mal: Warum ist es schwerer das Richtige zu tun, wenn du zu viel Wert auf die Meinung anderer legst?

Kurz: Mach keine Zugeständnisse bei deinen Prinzipien, nur weil andere dich unter Druck setzen.

Das kannst du tun

Habe eine feste Überzeugung.

„Ich habe festgestellt: Wenn ich an meiner Überzeugung festhalte und nicht klein beigebe, haben andere mehr Respekt vor mir“ (Kimberly).

Sei dir deiner Schwächen bewusst.

„Gesteh dir ein, auf welchem Gebiet du am anfälligsten bist. Forsche nach, was dir im Kampf gegen eine Versuchung hilft, und notiere dir praktische Tipps. Das wird dir helfen, beim nächsten Mal, wenn du mit dieser Versuchung konfrontiert wirst, das Richtige zu tun“ (Sylvia).

Du hast die Wahl.

Das bedeutet, du musst kein Opfer einer Versuchung sein. Du hast es selbst in der Hand, das Richtige zu tun.

Überleg mal: Wie kannst du in einer Versuchung richtig entscheiden und so das vermeintliche Ende einer Geschichte „neu schreiben“?

„Was wäre, wenn ich dem Druck nachgeben würde? Darüber denke ich nach. Geht’s mir danach besser? Vielleicht, aber nur in dem Moment. Wird’s mir auf lange Sicht gut gehen? Nein – im Gegenteil. Ist es das wert? Nein!“ (Sophia).

Kurz: Wenn eine Prüfung auf dich zukommt, entscheidest du, in welche Richtung es geht.

Denk daran: Versuchungen gehen vorüber.

Die 20-jährige Melissa sagt: „Vieles, was in meiner Schulzeit für mich eine große Versuchung war, ist heute völlig belanglos. Daran zu denken, hilft mir, wenn es heute mal schwierig wird. Auch diese Situation wird vorbeigehen und eines Tages werde ich zurückblicken und feststellen: Nicht nachzugeben war die richtige Entscheidung.“

Bei euch nachgefragt

„Mir hilft es, einen Entschluss zu fassen und mich mutig daran zu halten. Zum Beispiel: Ich habe mich entschieden, etwas Bestimmtes nicht zu tun. Dann halte ich mich an diese Entscheidung, überdenke sie nicht ständig und lasse mich auch nicht von der Entscheidung anderer beeinflussen“ (Olivia).

„Teenager stehen unter starkem Druck, auf Partys zu gehen und Dinge zu tun, die man da halt so macht – Alkohol trinken, Drogen nehmen und Sex haben. Mir hilft es, mit meinen Eltern ganz offen darüber zu reden. Und in der Freizeit gut beschäftigt zu sein hilft mir ebenfalls. Das Falsche zu tun kommt mir dann gar nicht erst in den Sinn“ (Jared).

„Eine der größten Herausforderungen ist es, dem Drang zu widerstehen, etwas zu tun, das für andere nicht zwangsläufig verkehrt ist, aber für mich. Das betrifft zum Beispiel die Wahl meiner Unterhaltung. Du musst wissen, was für dich das Beste ist, und das erfordert Zeit und Erfahrung“ (Mayan).

„Bei einer Versuchung musst du ehrlich zu dir selbst sein. Auf welchen Websites kommst du am ehesten mit unmoralischen Inhalten in Berührung? Das musst du wissen und auch, wie du reagierst, wenn du darauf stößt. Du brauchst eine Strategie, um nicht in die Falle zu tappen“ (Julian).

Dazu Franz Michael Zagler, Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Die Jugend liegt uns sehr am Herzen. Deshalb gibt drei ausgewählte Publikationen, die kostenlos versandt werden, wie die Bücher Fragen junger Leute – praktische
Antworten, Band 1, Band 2 und die Broschüre Antworten auf 10 Fragen junger Leute. Gerne kann diese Literatur unter der Nummer 0676/637 84 96 bezogen werden.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen