Aktivisten schwimmen gegen Strom aus der Ybbs

Die Kritik richtete sich auch in vergangenen Schwimmen gegen Landesrat Pernkopf.
  • Die Kritik richtete sich auch in vergangenen Schwimmen gegen Landesrat Pernkopf.
  • Foto: Pro Ybbs
  • hochgeladen von Tamara Albrecht

FERSCHNITZ. An der Günzinger Brücke setzten die Bürgerinitiative "Pro Ybbs" und Gegner der EVN-Kraftwerksprojekte am Dreikönigstag wieder ein Zeichen gegen die geplante Staukette.
Aber auch ein eisiges Bad kann die Empörung über die mögliche Zerstörung von Fließstrecken im Natura-2000-Gebiet nicht ganz abkühlen. Das Kraftwerk "Hohe Brücke" wurde behördlich genehmigt. Derzeit läuft noch ein wasserrechtlicher Einspruch. "Ich denke, das hat nur verzögernde Wirkung", sagt Gerald Mevec, Obmann von "Pro Ybbs". Welche Ergebnisse eine von Ybbs-Schützern eingereichte EU-Beschwerde bringt, ist noch offen. Deshalb haben Fischereiverbände und Bürgerinitiativen ein Gutachten zu den Auswirkungen einer Staukette in Auftrag gegeben und ebenfalls nach Brüssel geschickt. "Ich denke schon, wenn die EU drauf schaut, dass sich die Behörde nicht alles traut", hofft Mevec.

Autor:

Anna Eder aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.