"Ein kultureller Fixstern"

9Bilder

AMSTETTEN. (HPK) "Fit für die Zukunft machen", so Bürgermeisterin Ursula Puchebner zur Ausgangssituation der Revitalisierung der im Jahre 1982 eröffneten Johann-Pölz-Halle.
Nach knapp elf Monaten Umbauzeit für den ersten Bauabschnitt – die Umgestaltung der Sporthalle samt Anhebung des Daches erfolgt 2015 – wurde die "Grand Dame der Kultur im Mostviertel", wie sie von der Stadtchefin liebevoll genannt wird, vergangene Woche mit der umjubelten Premierenvorstellung des Amstettner Sommermusicals "Flashdance" wieder ihrer Bestimmung übergeben und durch den Zweiten Präsidenten des NÖ Landtags Johann Heuras feierlich eröffnet.

Nicht alles wurde erneuert
Die Überdachung des Weges, die hell gestaltete Vorhalle sowie die sanitären Einrichtungen und der Zubau des Bühnenraums sind in den Gesamtkosten von 9,6 Mio. Euro enthalten. Der bislang am Vorplatz stehende Springbrunnen samt abstrakter Bronzeskulptur "Mann und Frau ruhend" von Albrecht C.J. Fürthner, Aschbach, wurde bei der Umgestaltung nicht mehr berücksichtigt. "Der Brunnen war aufgrund des Alters sehr in Mitleidenschaft gezogen. Man hätte ihn nicht mehr reparieren können", sagt Stadtbaudirektor Manfred Heigl.

Musicalsommer leuchtet hell
"Amstetten hat mit dem Musicalsommer einen kulturellen Fixstern, der besonders hell leuchtet", streut Johann Heuras dem Team um Intendant Johann Kropfreiter bei der "Flashdance"-Premiere Rosen. Sechs Zusatzvorstellungen zu den 14 Fixterminen sprechen eine deutliche Sprache.

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind jetzt auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen