Öffi-Umstieg
Gemeinde zahlt, wenn Euratsfelder Bus fahren

Im Gespräch mit dem Busfahrer in Euratsfeld: A. Kloimwieder, J. Engel-brechtsmüller, R. Zahler, E. Mock und J. Weingartner.
  • Im Gespräch mit dem Busfahrer in Euratsfeld: A. Kloimwieder, J. Engel-brechtsmüller, R. Zahler, E. Mock und J. Weingartner.
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Euratsfelder bekommen die Kosten für maximal zehn Tickets nach Amstetten bzw. retour rückerstattet.

EURATSFELD. Seit dem Fahrplanwechsel fährt von Montag bis Freitag im Stundentakt ein Bus nach Amstetten bzw. von Amstetten nach Euratsfeld. Die Gemeinde will das verbesserte Busangebot durch den neuen Fahrplan den Gemeindebürgern näherbringen und sie dazu animieren, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Alle Euratsfelder bekommen die Kosten für maximal zehn Tickets für Einzelfahrten mit dem Bus nach Amstetten bzw. zurück nach Euratsfeld rückerstattet. Die Aktion läuft bis Ende Februar. Alle Tickets können bis 31. März nach Vorlage der Original-Fahrscheine am Gemeindeamt in bar eingelöst werden.

Oft gilt es, einfach eine "Hemmschwelle" zu überwinden, um auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen, meint Bürgermeister Johann Weingartner. Wichtig wäre es, dabei das neue Busangebot auszuprobieren, ist geschäftsführende Gemeinderätin Regina Zahler überzeugt. Eines stehe jedenfalls fest: Es sei eine "gute Zeit", derartige Angebote zu fördern, betont Gemeinderätin Elisabeth Mock. Übrigens: Auch ein Umstieg auf den Citybus ist innerhalb von zwei Stunden möglich, so Gemeinderat Andreas Kloimwieder.

Hier geht es zum Routenplaner: AnachB.

Mehr zum Thema finden Sie hier.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.