SPÖ Waidhofen: Zwei Quereinsteiger im Gemeinderat

2Bilder

WAIDHOFEN. In Folge des Stimmenverlusts bei der vor knapp eineinhalb Wochen geschlagenen Gemeinderatswahl, kommt es zu ersten personellen Veränderungen im Team SPÖ & Unabhängige.

Quereinsteiger im Gemeinderat

„Ich bin sicher niemand, der sofort ein angeschlagenes Schiff verlässt“, gab Vizebürgermeister Martin Reifecker bereits am Wahlabend der Presse bekannt. „In schweren Stunden einfach davonzulaufen, wäre der leichteste Weg,“ sagt er und ergänzt: „In der Krise beweist sich der Charakter!“ Der neustrukturierten Gemeinderatsfraktion steht er weiterhin als Vizebürgermeister vor. Dies jedoch, ausdrücklich auf eigenen Wunsch, nur auf Zeit.
Die nun vom gesamten Team „SPÖ & Unabhängige“ einstimmig beschlossene Listung besteht aus den erfahrenen Mandataren Martin Reifecker, Erich Leonhartsberger, Friedrich Hofer und Elfriede Kimeswenger. Neu hinzugekommen sind die beiden Quereinsteiger Katharina Bauer und Armin Bahr.
Konstruktive und konsequente Oppositionsarbeit steht bei der Neuausrichtung der Fraktion dabei im Fokus. Genauso zentral ist jedoch das Anliegen den Kontakt zu Waidhofnerinnen und Waidhofnern weiter aufzubauen und zu stärken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen