"Lifting" für Johann-Pölz-Halle

Freuen sich, dass es losgeht: Michaela Hinterholzer, Johann Kropfreiter (AVB) und Ursula Puchebner.
  • Freuen sich, dass es losgeht: Michaela Hinterholzer, Johann Kropfreiter (AVB) und Ursula Puchebner.
  • hochgeladen von Anna Eder

AMSTETTEN. "Unsere 'Grande Dame' ist in die Jahre gekommen. Sie braucht ein 'Facelift'", mit diesen Worten schritt Bürgermeisterin Ursula Puchebner vergangene Woche zum Spatenstich für die Revitalisierung der Pölz-Halle.

Zweieinhalb Jahre Bauzeit
Bis Juli 2016 sollen sowohl Theater- und Festsaal als auch die Sporthalle technisch und optisch auf dem letzten Stand sein. Haustechnik, Sanitäranlagen, Lüftung und Heizung bedürfen einer Sanierung, das Dach ebenfalls. Im Zuge der Arbeiten wird es - zur Freude des VCA - auf die in der Volleyball-Liga geforderten neun Meter Höhe angehoben. Zubauten an der Sporthalle, den Garderoben und im Lager sollen den Komfort der Bediensteten, Kulturschaffenden und Sportler verbessern.

Investition für die Region
Fast 10 Millionen wird das Projekt kosten. Kein Pappenstiel für die Gemeinde, die auch mit dem Bau der Zentralschule und einiger Kindergärten tief in die Tasche greifen muss. Ohne Unterstützung von Bund und Land hätte man sich das nicht getraut, so die Bürgermeisterin, die sich bei Landtagsabgeordneter Michaela Hinterholzer für ihren Einsatz bedankt.
Diese gibt in ihrer Eröffnungsrede das Kompliment an die Stadt zurück, die in puncto Finanzkraft an vierter Stelle unter Niederösterreichs Städten liege und solche Investitionen tätigen könne. "Es ist ein wichtiges Veranstaltungszentrum für die Region", begründet Hinterholzer ihr Engagement. Und: Rund achtzig Prozent der Investitionen kommen heimischen Betrieben zugute.

Kultur in anderen Locations
Während der Bauzeit heißt es Kultur "on Tour". Ab November geht der Kulturbetrieb in Ausweichquartieren über die Bühne. Im Sommer 2014 hoffen die Veranstaltungsbetriebe (AVB) den Theatersaal wieder zu bespielen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen