Schulsozialarbeit fast flächendeckend in allen Pflichtschulen in Amstetten

Elisabeth Asanger, Marion Schwab (vorne), Hermann Gruber, Helfried Blutsch, Cornelia Letschka, Marion Schneider, Anton Katzengruber (hinten)
  • Elisabeth Asanger, Marion Schwab (vorne), Hermann Gruber, Helfried Blutsch, Cornelia Letschka, Marion Schneider, Anton Katzengruber (hinten)
  • Foto: Stadtgemeinde
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

STADT AMSTETTEN. An den Mittelschul-Standorten Amstetten und Hausmening, der Polytechnischen Schule und Sonnenschule ist die Schulsozialarbeit bereits fixer Bestandteil des Schulalltages. Seit Schulbeginn gibt es diese auch in der Mittelschule Mauer.

"Schulsozialarbeit unterstützt Schüler, Pädagogen und Eltern auf freiwilliger Basis“, erklärt Marion Schwab, Geschäftsführerin des Instituts "ko.m.m." (Konflikte miteinander meistern). Schüler haben die Möglichkeit, während der Unterrichtszeit Beratung in Anspruch zu nehmen. Hauptsächlich werden Einzelberatungen angeboten, aber auch Workshops und Gruppenarbeiten zum Beispiel zum Thema Mobbing werden durchgeführt.

„Dieses wichtige Angebot hilft Kindern über manch schwierige Lern- oder Familiensituationen hinweg und trägt damit wesentlich zum Lernerfolg und zur Persönlichkeitsentwicklung bei“, so Bildungsstadtrat Anton Katzengruber. „Es ist uns wichtig, dieses Angebot auf alle Pflichtschulen auszudehnen. Dadurch können Kinder über die gesamte Schullaufbahn begleitet werden“, sagt Bildungsgemeinderätin Elisabeth Asanger.
Seit Semesterbeginn wird das Angebot auch an der Volksschule Preinsbacherstraße angeboten, im Dezember ist der Start in der Volksschule Elsa Brändström.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.