Tolles Teamwork beim ersten Firmentriathlon

Das Bezirksblätter-Team bejubelt den dritten Rang der erfolgreichen Staffel.
19Bilder
  • Das Bezirksblätter-Team bejubelt den dritten Rang der erfolgreichen Staffel.
  • Foto: Wögerer
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. PÖLTEN. Beim "1. Firmentriathlon NÖ presented by HYPO" durften Arbeitnehmer am Freitag nachmittag ihre Berufskleidung gegen ein Sportoutfit tauschen. Ein Team aus drei Mitarbeitern stellten sich der Herausforderung, die drei Disziplinen gemeinsam zu bewältigen. Parallel dazu konnten auch Einzelsportler ihre Vielseitigkeit beim "Chin Min Funtriathlon" beweisen.

In die Fluten geworfen

Den Auftakt machen die Schwimmer, die eine 250 Meter lange Strecke im Ratzersdorfer See zurücklegen mussten. Eine besondere Herausforderung wartete auf die Athleten beim Ausstieg aus dem Wasser, denn sie mussten noch einige hunderte Meter klatschnass bis zur Wechselzone zurücklegen. Das Team "Starsfitness" mit Andreas Stockinger kam nach einer Zeit von 3:20 als erstes aus dem Wasser, knapp vor Nina Schwarz (Sport.Zentrum.NOE 3) und Michael Allabauer (Sportvisionäre 2).
"Ich musste einen Schlag ins Gesicht hinnehmen und dadurch einiges an Wasser verschlucken. Der anschließende Lauf in die Wechselzone war im schweren Neoprenanzug dann eine große Herausforderung", so das Resümee von Daniela Geishofer, die als Schwimmerin der Bezirksblätter ins Rennen ging.

In die Pedale getreten

Dort warteten bereits die Radfahrer auf ihren 15 Kilometer langen Einsatz. Sie mussten zwei Runden zwischen Ratzersdorf und Pottenbrunn meistern und anschließend wieder zurück zum Sportzentrum. Dabei war Günther Kendler von den Sportvisionären 1 eine Klasse für sich und verwies Thomas Gruber vom Sport.Zentrum.NOE3 sowie Raffael Kovar (Klenk & Meder 2) auf die Plätze.
Ewald Schnell von den Bezirksblättern war mit seinem Rennen zufrieden: "Ich konnte zahlreiche Plätze gut machen und musste kaum jemanden passieren lassen."

Läufer kämpften um Plätze

Zum Schluss schickte dann der Radfahrer den Läufer auf seine drei Kilometer lange Strecke. Dieser durfte erstmals durch die Ironmile und anschließend eine Runde um den Ratzersdorfer See. Hier hieß es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und somit noch den einen oder anderen Platz gut zu machen ehe es via Ironmile ins Ziel ging. Der schnellste Läufer war Bernd Jueptner von Ecoplus gefolgt von Norbert Lechner (Raiffeisenbank Langenlois) und Werner Schrittwieser von den Bezirksblättern Niederösterreich.
"Es war ein tolles Gefühl Läufer um Läufer zu überholen. Als ich im Finish noch zwei direkte Konkurrenten vor mir sah mobilisierte ich nochmals alle Kräfte. Mit einem Schlusssprint konnte ich diese noch überholen und den Platz am Podium sichern", freute sich Läufer Werner Schrittwieser.

Die fittesten Firmen Niederösterreichs

Am Ende krönte sich die Firma Klenk & Meder mit Markus Stückler, Raffael Kovar und Bernhard Allmer zur fittesten Firma. Sie gewannen vor dem Team Ecoplus (Gerhard Rosner, Martin Huber und Bernd Jueptner) sowie den Sportvisionären 2 (Michael Allabauer, Harald Hübner und Peter Gastinger).
Bei den Mixed-Teams setzte sich das Sport.Zentrum.NOE 3 (Nina Schwarz, Thomas Gruber und Patrick Perthold) vor Andi's Sportshop (Gabi Marik, Roman Schweighofer und Andreas Trescher) sowie dem Team der Bezirsksblätter NÖ (Daniela Geishofer, Ewald Schnell und Werner Schrittwieser) durch. Die schnellste Damenstaffel stelle Hauptsponsor HYPO NOE mit Lisi Kreutzer, Petra Schiefer und Bettina Bartl.
"Wir freuen uns sehr bei der Premiere des Firmentriathlons den Sprung unter die besten drei Teams geschafft zu haben", war sich das Bezirksblätter-Trio im Ziel einig.

Auf sich alleine gestellt

Beim Chin Min Funtriathlon entwickelte sich ein spannender Dreikampf um den Sieg. Diesen entschied Christoph Schöpf für sich und verwies Philipp Reiner und Martin Dröll auf die Plätze. Bei den Damen war es eine klare Angelegenheit für Anne-Kathrin Litzenberg. Sie gewann souverän vor Sonja Faltheiner und Pia Krumholz.

Weitere Fotos folgen noch ...

Alle Ironman St. Pölten-Berichte auf meinbezirk.at im Themen-Channel

Zu den weiteren Infos und Fotos
Immer up to date beim Ironman via Facebook

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen