Ausgezeichnet
Chimney Award für St. Valentinerin

Studiengangsleiter Gerald Petz, Theresa Mühlberghuber.
  • Studiengangsleiter Gerald Petz, Theresa Mühlberghuber.
  • Foto: FH OÖ
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

23-jährige Theresa Mühlberghuber wurde für ihre Arbeit ausgezeichnet

BEZIRK AMSTETTEN. Theresa Mühlberghuber, Absolventin des Studiengangs Marketing und Electronic Business des FH OÖ Campus Steyr, wurde für ihre ausgezeichneten Leistungen im Studium und herausragende Abschlussarbeit mit dem Chimney Award ausgezeichnet. Damit ist sie eine von nur sechs Studierenden, die jedes Jahr von der Fakultät für Wirtschaft und Management prämiert werden. Der Chimney Award ist die bedeutendste Auszeichnung der Management-Fakultät in Steyr. Seit 1999 wird der Preis jährlich vergeben.

Die Arbeit Mühlberghubers

In Mühlberghubers Abschlussarbeit geht es um die Festlegung von Inbound-Marketing-Maßnahmen anhand einer Inbound-Marketing-Strategie für den Online-Heizungsberater HEINZi. In Zusammenarbeit mit der Innovationsgesellschaft Wertstatt 8 GmbH der Energie AG Oberösterreich erarbeitete sie zahlreiche Maßnahmen. „Das Anziehen von Websitebesuchern kann beispielsweise mithilfe von Suchmaschinenoptimierung, Blog und Social-Media-Marketing unterstützt werden. Beim Wandel von Besuchern in Leads (=Kontakt zu potenziellen Kunden) spielen unter anderem auch passende Content-Angebote, Call-to-Actions und Landingpages eine bedeutende Rolle“, sagt Mühlberghuber.

FH-Studium und Zukunftspläne

Nach dem Berufspraktikum bei der Energie AG Oberösterreich wurde der 23-Jährigen die Möglichkeit geboten, auch weiterhin in der Wertstatt 8 GmbH zu arbeiten. Zudem hat sie im September 2019 mit dem weiterführenden und berufsbegleitenden Masterstudium Digital Business Management begonnen. „Seit Juni 2019 arbeite ich in der Innovationsgesellschaft Wertstatt 8 GmbH der Energie AG Oberösterreich im Bereich Online-Marketing und Geschäftsentwicklung“, so Mühlberghuber. Auch das Projekt HEINZi betreut sie weiter.

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen