11.02.2018, 18:38 Uhr

Theater in Wolfsbach

Wann? 23.02.2018 19:30 Uhr bis 10.03.2018 00:00 Uhr

Wo? Gasthaus Karan, Vitusstraße 13, 3354 Wolfsbach AT
Derzeit noch in der Intensiv-Probenphase – und das Bügeleisen spielt mit: Silvia Rohrhofer, Bettina Rohrhofer, Bianca Illich, Elisabeth Schäffer, Silvia Schuller, Verena Haselmayr und Werner Greimel; dahinter Sigrid Wieser, Christine Greimel und Thomas Wagner (v.l.). (Foto: Ebner)
Wolfsbach: Gasthaus Karan |

TURBULENT / Die Theatergruppe Wolfsbach spielt heuer eine ganz „normale“ Familiengeschichte von Claus Bisle.

Theater in Wolfsbach hat Tradition – so nimmt sich die Bühnengruppe rund um Christine und Werner Greimel auch heuer wieder eines amüsanten Schauspiels an, diesmal mit dem vielversprechenden Titel „So wie meiner kann’s keiner“.
Im Mittelpunkt steht die resolute Hausfrau Rita, die alles im Griff hat und die Geschicke der Familie Gmälich steuert. Familie Keiner – eine Ferienbekanntschaft – bringt Unruhe in das geradlinige Leben der Gmächlichs, und da ist dann auch noch ein Einbrecher-Duo im Haus, wenngleich es bei den Gmächlichs eigentlich gar nichts zu holen gibt. Aber es geht ohnehin nicht um Vermögenswerte, und zu allem Überfluss entpuppt sich die Polizeiinspektorin als Domina ...
- Überraschungen und Komplikationen also, wo nur irgendwie möglich!
Man darf also erneut von einem überaus unterhaltsamen Theaterabend ausgehen, zumal größtenteils das bewährte Team wieder seine schauspielerischen Qualitäten auf die Bühne des Gasthauses Karan bringen wird, die unterschiedlichsten Charaktere werden zu erleben sein, „und die Besucher der ersten Reihen, vom Bürgermeister über Wolfsbacher Originale bis hin zu Vereinsobmännern, sie alle werden natürlich wieder intensiv ins Geschehen miteingebunden, ja ‚mitspielen‘“, verrät Christine Greimel als Regisseurin.
Die Aufführungstermine sind am 23./24. Februar sowie am 3., 9. und 10. März jeweils um 19:30 Uhr, die Vorstellung am 4. März beginnt bereits um 18 Uhr. Kartenreservierung unter 0680-3314540.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.