22.09.2014, 14:24 Uhr

So kocht 'Aphrodite' alle Waidhofner ein

Julia Stemberger servierte echte Leckerbissen aus Isabel Allendes erotischem (Koch)Buch.

Mit den Worten Isabel Allendes wird ein Picknick im Grünen zu lustvoller Begierde, und unscheinbare Männer verwandeln sich in der Küche plötzlich zu feurigen Liebhabern.
Feinste Zutaten für einen unvergesslichen Abend servierte Julia Stemberger mit der Lesung aus dem Buch „Aphrodite – eine Feier der Sinne" den Waidhofner Gästen. Unter ihnen: Marie und Birgit Amenitsch, Birgit Schachinger, Ulrike und Wolfgang Grosser und Erika Forster.
Die Bezirksblätter wollten wissen, wie die Waidhofner ihre Partner einkochen: "Gar nicht", lacht Angelika Steiner, "denn ich bin Single."
"Bei uns kocht mein Mann mich ein", erklärt Brigitte Schneider. "Das stimmt, ich koche sehr gerne. Am liebsten mit orientalischen Gewürzen und Zutaten wie Ingwer und Kokos", so der begeisterte Hobby-Koch Martin Schneider.
Auch Hannelore Schmidl hat das Glück, mit einem begeisterten Koch verheiratet zu sein. "Er kocht nach Gefühl und Laune. Und es schmeckt jedes Mal köstlich", freut sich Schmidl.
Walter Reitbauer kocht am liebsten für seine Frau. Für ihn ist Kochen eine Leidenschaft. "Ich koche alles, was gut und schön ist", erklärt Reitbauer lachend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.