08.11.2016, 17:41 Uhr

Megawahl: Bezirk Amstetten sucht Kandidat/innen für die Pfarrgemeinderatswahl

Foto (Wolfgang Zarl): Dechant und Pfarrer von Wolfsbach (Bezirk Amstetten) P. Jacobus Tisch mit den Pfarrgemeinderäten Martin Mayerhofer, Elisabeth Hirtenlehner und Robert Gremel sowie Ministrantin Manuela Mayerhofer.
Über 28.000 Mandate werden bei den österreichweiten Pfarrgemeinderatswahlen am 19. März 2017 vergeben, über 5000 alleine in der Diözese St. Pölten. "Die Pfarren bereiten sich schon dafür vor und hoffen wieder auf viele gute Kandidatinnen und Kandidaten, die wieder neuen Schwung und neue Ideen bringen. Gleichzeitig wollen wir natürlich, dass viele der altbewährten Mandatarinnen und Mandatare bleiben", so Dechant Jacobus Tisch und Pfarrer von Wolfsbach.

"Die Menschen und ihre Begabungen stehen bei dieser Wahl im Mittelpunkt, das zeigt der Slogan 'Ich bin da.für'. Die Christen und Christinnen mit ihren Begabungen sind der Reichtum der Kirche, die Pfarrgemeinderatswahl will dieses Potential heben und für fünf Jahre ehrenamtliches Engagement fruchtbar machen", betont Peter Haslwanter vom Bereich Pfarre der Diözese St. Pölten, der der Hauptverantwortliche für diese Wahl ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.