30.08.2014, 18:13 Uhr

Citybahn Waidhofen: Letzte Vorbereitungen für den "Rad und Öffitag" laufen

Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl mit Schaffnerin Gerda Teubenbacher. (© NÖVOG / Kerschbaummayr)
Waidhofen/Ybbs: Bahnhof Waidhofen |

Am 12. September 2014 findet in Waidhofen/Ybbs der Rad- und Öffitag statt. Auf diesen Tag bereitet sich die Citybahn Waidhofen mit viel Ehrgeiz vor. „Für die Citybahn Waidhofen ist dieser Tag etwas Besonderes, da vor allem junge Fahrgäste dazu ermutigt werden sollen, das Auto stehen zu lassen und sich zu Fuß, mit dem Rad, dem Bus oder der Bahn fortzubewegen. Deshalb können die Gäste an diesem Tag auch gratis mit unserer Citybahn fahren“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing. Die NÖVOG wird mit einem eigenen Informationsstand vor Ort vertreten sein.


„Der Rad- und Öffitag ist eine wichtige Veranstaltung. Er unterstreicht wie essenziell der öffentliche Verkehr für die Bürgerinnen und Bürger ist. Pendlerinnen und Pendler, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende nutzen vorwiegend öffentliche Verkehrsmittel. Auf diese Zielgruppen hat sich auch die Citybahn Waidhofen spezialisiert“, kommentiert NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl die Bedeutung der Veranstaltung. Charakteristisch für die Citybahn ist die Tatsache, dass es sich hierbei um eine kleine Dienststelle der NÖVOG handelt. Die fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die technische Instandhaltung genauso zuständig wie für den reibungslosen Prozessablauf.
Außerdem können sie zusätzlich als Lokführerinnen und Lokführer eingesetzt werden.

Vielseitiges Programm garantiert Unterhaltung
Der Rad- und Öffitag beginnt bereits um 08:30 Uhr und besticht mit vielfältigen Programmpunkten. Besucherinnen und Besucher können sich an den verschiedenen Infoständen am Oberen Stadtplatz über sämtliche Angebote der lokalen öffentlichen Verkehrsmittel informieren. Neben der Möglichkeit sich vor Ort über unsere Angebote zu erkundigen, können die Gäste an diesem Tag gratis mit der Citybahn Waidhofen fahren. Ab 14:00 Uhr sind dann Spaß und Spiel angesagt. Unter anderem gibt es für sportliche Gäste die Möglichkeit das Walzenfahren auf sogenannten Spann- und Freilaufwalzen zu testen oder eines der Sonderräder, u.a. ein Einrad auszuprobieren. Nach den ereignisreichen Aktivitäten kann die ganze Familie auf dem Rasenpuzzle bei der Marienwiese entspannen.

Wesentlicher Mehrwert für die Stadt
„Der Rad- und Öffitag ruft seine Gäste nicht nur dazu auf, das eigene Auto stehen zu lassen, und sich mehr auf den öffentlichen Verkehr zu konzentrieren. Er soll vor allem als Beratungs- und Informationstag dienen. Daher wird auch der Mehrwert den die Citybahn Waidhofen der Stadt sowie ihren Bürgerinnen und Bürgern bringt an diesem Tag einer breiten Öffentlichkeit präsentiert“, so Wilfing abschließend.

Informationen
Nähere Informationen zu den Angeboten der Citybahn Waidhofen erhalten Sie im Internet unter www.noevog.at/citybahnwaidhofen oder telefonisch im NÖVOG Infocenter (täglich 7:00-17:30 Uhr, Juni bis September Mittwoch bis Samstag bis 20:00 Uhr) unter 02742/ 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.