WIR LEBEN NOCH – MALEREI IN ÖSTERREICH

Kurt Weckel, Christian Kvasnicka, Wolfgang Tambour, Julian Taupe, Katharina Prantl, Günter Miklenic, Wolfgang Sinwel, Richard Jurtitsch (v.l.n.r)
  • Kurt Weckel, Christian Kvasnicka, Wolfgang Tambour, Julian Taupe, Katharina Prantl, Günter Miklenic, Wolfgang Sinwel, Richard Jurtitsch (v.l.n.r)
  • Foto: Wolfgang Sinwel
  • hochgeladen von Maria Ecker

“Malerei ist gleich nach der Zeichnung für mich das ureigenste und direkteste Ausdrucksmittel. Sie ist authentisch und auch Ausdruck einer momentanen Befindlichkeit, also liebe ich sie”, diese Sichtweise auf die Malerei stammt von Richard Jurtitsch. Jeder dieser sechs österreichischen Künstler liebt die Malerei auf ganz eigene Weise und versucht, sein Umfeld, seinen Lebensraum aus seiner ganz persönlichen Perspektive und einer jeweils anderen, malerischen Sichtweise zu erfassen und darzustellen.

Richard JURTITSCH, Christian KVASNICKA, Katharina PRANTL, Wolfgang SINWEL, Wolfgang TAMBOUR und Julian TAUPE zeigen ihre Werke in der Ausstellung am Symposion Lindabrunn vom 18. Juni bis 8. Juli 2017. Die Vernissage am 17. Juni gestalten „Das Wiener Duo“, Johanna Horny (Klavier) und Roland Horvath (Horn). Zur Austellung sprechen: Prof. Dr. Axel Hubmann und Prof. Christian Kvasnicka. 


Zur Eröffnung der Ausstellung am Symposion Lindabrunn am 17. Juni um 18 Uhr laden die Künstler Christian Kvasnicka, Wolfgang Tambour, Julian Taupe, Katharina Prantl, Wolfgang Sinwel und Richard Jurtitsch sowie das VSL Team ganz herzlich ein.

am 17. Juni 2017 um 18 h
am Symposion Lindabrunn
Steinbruchstrasse 25, 2551 Enzesfeld/Lindabrunn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen