Arno Geiger in Baden
Emotional erzählter "Antikriegsroman"

Arno Geiger im Gespräch mit Herbert Först
2Bilder
  • Arno Geiger im Gespräch mit Herbert Först
  • hochgeladen von Daniela Mörk

Wenn Herbert Först zur Lesung einlädt, dann füllt sich der Saal. So ereignete es sich auch am Abend des 24.10.2019 im Haus der Kunst in Baden. Zu Gast bei Först zeigte sich der Schriftsteller Arno Geiger, besonders bekannt durch seinen Roman "Der alte König in seinem Exil" aus dem Jahr 2011. An diesem Abend stellte er sein aktuelles Werk "Unter der Drachenwand" vor. Im Rahmen eines Gesprächs bekam das Badener Publikum erste Einblicke in Geigers Roman. Die Badener Autorin Daniela Meisel und Lyrikerin Roswitha Schmit waren auch unter den Gästen. Unterhaltsam wurde es als der Schriftsteller seinen Gesprächspartner unterbrochen hatte, da er der Ansicht war man dürfte nicht zu viel verraten. So locker sich die beiden gaben, so ernst war jedoch das Thema. Denn es handelte sich um den 2. Weltkrieg und um die Liebe. Dabei ging es weniger um historische Fakten als um Emotionen. Arno Geiger nennt sein Werk einen "Antikriegsroman."

Arno Geiger im Gespräch mit Herbert Först
Arno Geiger - wortreich und ausdrucksstark
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen