Freunderlwirtschaft?
Bauhof-Mitarbeiter über "ungerechte Jobvergabe" verärgert (mit Online-Umfrage)

Der Eingang zum Badener Bauhof.
2Bilder

BADEN. Riesen-Empörung unter den rund 60 Mitarbeitern am Bauhof. Sie bekamen einen neuen Kollegen, der Mitte Jänner sofort in Verwendungsstufe 4 als Kraftfahrer eingestellt wurde. Und das, wo es viele andere Langgediente im Team gibt, die sehnlich auf eine Vorrückung warten würden: "Warum nimmt man nicht einen von uns?"

Personalvertreter bestätigt Unmut

Personalvertreter Christian Gumilar bestätigt den Unmut, betont aber, dass alles rechtmäßig abgelaufen sei. Der Dienstpostenplan sei eingehalten worden, auch die Einstufung korrekt. Aber: "Es war bis jetzt gelebte Praxis, dass verdiente Mitarbeiter für eine besser bezahlte Tätigkeit - etwa Lkw-Fahrer - vorgesehen werden."
Ein Mitarbeiter erzählt: "Bei uns kursiert das Gerücht, dass Vizebürgermeisterin Helga Krismer den Neuen durchgesetzt hat", erzählt ein Mitarbeiter.

Krismer weist Vorwurf zurück

Krismer weist den Vorwurf empört zurück: "Eine Bekannte hat mich im Oktober auf die prekäre familiäre Lage des Mannes aufmerksam gemacht. So was kommt öfter vor. Ich bin so vorgegangen wie immer, und habe dem Mann empfohlen, sich bei der Stadtgemeinde zu bewerben. Immerhin hat er ja alle Führerscheine, und da dachte ich mir, vielleicht kann man ihn brauchen, wo ja noch dazu am Bauhof jetzt mehrere Maschinen zum Einsatz kommen. Weiter habe ich nicht verfolgt, was mit der Bewerbung geschah." Bauhofleiter Rainer Hohl wollte zu Personalangelegenheiten nichts sagen.

Trenner: "Hat ein Nachspiel"

Der ressortzuständige Stadtrat Jowi Trenner (Wir Badener) nimmt den Unmut ernst: "Es hätte genug geeignete Mitarbeiter für diesen Posten gegeben. So riecht es nach Freunderlwirtschaft. Das wird ein Nachspiel in der nächsten Gemeinderatssitzung haben."

Szirucsek: "Alles rechtens"

Unterschrieben wurde die Einstellung von Bürgermeister Stefan Szirucsek, oberster Personalchef. Er erklärt: "Es ist alles gemäß NÖ Gemeindevertragsbedienstetengesetz abgelaufen. Es handelt sich um ein bis Juli 2021 befristetes Dienstverhältnis. Die Einstufung erfolgte entsprechend der Qualifikation (Führerschein C für Lastkraftwagenfahrer) und dem Dienstpostenplan. Der Mann wurde, wie bei befristeten Dienstverhältnissen üblich, vom Stadtrat aufgenommen. Sollte er danach unbefristet angestellt werden, muss das der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung beschließen. Ein ganz normaler Vorgang."

Für wie sauber halten Sie die Badener Stadtpolitik?
Der Eingang zum Badener Bauhof.
Der Badener Bauhof
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen