Radnetz: Stadt setzt auf "Lückenschlüsse"

TRAISKIRCHEN. Das Radnetz wird weiter ausgebaut. "Wir setzen da vor allem auf Lückenschlüsse zwischen den einzelnen schon bestehenden Streckenabschnitten", erläutert Bürgermeister Andreas Babler die Strategie. Das Ziel sollen mehr und bessere Radwege für die großen und kleinen RadfahrerInnen sein. 2014 wurde zum Beispiel schon die Verbindung zwischen Tribuswinkel und der Schafflerhofsiedlung realisiert. Mit der letztjährigen Sanierung der Autobahnbrücke konnte auch ein sicherer Radweg zwischen Oeynhausen und Tribuswinkel umgesetzt werden. Damit wurde ein wichtiges Verbindungsstück im Radnetz von Traiskirchen geschlossen. Dieses Jahr steht nun ein weiterer Lückenschluss an, nämlich zwischen den beiden in der Schafflerhofsiedlung geschaffenen Radwegen.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.