Schlumberger-Parcours einmal anders

Jenny Lischka (vorne) mit Parcours-Teilnehmerinnen Lisy (rot) und Iwona (orange)
  • Jenny Lischka (vorne) mit Parcours-Teilnehmerinnen Lisy (rot) und Iwona (orange)
  • Foto: Stockmann
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BAD VÖSLAU. Wer sagt, dass der Schlumberger-Fitnessparcours am Vöslauer Harzberg mit seinen 17 Stationen immer nur mit denselben Übungen "bespielt" werden muss? Sportwissenschafterin Jenny Lischka hat kürzlich eine Gruppe interessierter Frauen durch den Parcours geführt, und die vorhandenen Fitnessgeräte auch einmal anders verwendet. "Meine Idee ist, dass man an einem einzigen Gerät nicht nur die Übung, die dort auf der Tafel empfohlen wird, machen kann, sondern viele andere auch. Somit wird der Parcours noch abwechslungsreicher."
Rund eineinhalb Stunden dauerte der Spaziergang entlang der 17 Stationen. Jenny Lischka, die ab Juni ihr Institut www.sportwissen.at eröffnet, ließ sich viele Alternativen einfallen. An Reckstangen muss man schließlich nicht nur Felgeaufschwung oder Dehnungsübungen machen, man kann sie auch umlaufen oder Bälle darüber werfen. Über Stufen aus Steinplatten muss man nicht nur hinunterhüpfen, man kann auch hinaufsteigen und dabei die Beinmuskeln trainieren. "Bewegung ist wichtig, möglichst regelmäßig und auch ganzjährig!" sagt Jenny Lischka. In ihrem Institut mit Büro in der Hochstraße 23/8 können sich Privatpersonen, Organisationen oder Firmen über verschiedene Bewegungsmöglichkeiten informieren. Schließlich sei - so Lischka - "Bewegung individuell zu denken, weil jeder andere Voraussetzungen und Ziele hat."
Wer sich für den Schlumberger-Parcours interessiert (jeden Dienstag Vormittag): Infos gibt es unter jenny.lischka@sportwissen.at

Schauen Sie hier beim "Training" zu:

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen