Umkehren am Harzberg kann böse enden...

4Bilder

BAD VÖSLAU. Einen VW-Bus gefährlich nahe am Abgrund der Harzbergstraße fanden Florianis der FF Bad Vöslau am Abend des 11. Juni vor. Das rechte Vorderrad des Busses hing nach einem missglückten Umkehrversuch in der Luft.
Der Feuerwehreinsatzleiter entschied sich, nach dem der VW Bus gegen Wegrollen gesichert war, zu einer schonenden Fahrzeugbergung mittels Seilwinde des Rüstfahrzeuges. Mit einer Umlenkrolle wurde das Stahlseil der 5 Tonnen-Winde in die richtige Zugrichtung gelenkt und der Kleinbus aus seiner misslichen Lage befreit.
Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Fotos: Verena Lassak

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen