Vorsicht! Falsche "Polizisten" rufen an

Betrüger geben im Bezirk als Polizisten aus, um ihren meist älteren Opfern Geld aus der Tasche zu ziehen.
  • Betrüger geben im Bezirk als Polizisten aus, um ihren meist älteren Opfern Geld aus der Tasche zu ziehen.
  • Foto: LPD NÖ
  • hochgeladen von Maria Ecker

BEZIRK (lorenz). War es vor einiger Zeit noch der „Neffentrick“ bei dem hinterlistige Betrüger versuchten ihren Opfern Geld aus der Tasche zu locken, so ist den Gaunern jetzt eine neue Variante eingefallen. Und wieder sind die Opfer ältere Menschen. Allein im Bezirk Baden versuchten sie es fünfmal. Am 4. und am 6. September versuchten die Gauner ihr Glück in Baden und Gadenweit. Am 6. noch einmal in Baden und Bad Vöslau und  am 7. September in Pottendorf. Wobei hier eine etwas andere Variante versucht wurde. Aber meist gaben sich die Betrüger als „Polizisten“ aus und erzählen ihren Opfern, dass ein naher Verwandter in einem Unfall verwickelt worden sei und es notwendig wäre eine Kaution, meist ein fünfstelliger Eurobetrag, sofort zu bezahlen wäre. Die oder der Verwandte müsse sonst dem Gericht vorgeführt werden. In allen Fällen blieb es zwar beim Versuch, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass es weitere derartige Tathandlunge im Bezirk geben wird.
Zur Prävention wird geraten, Telefonate, bei denen Geldleistungen gefordert werden, sofort abzubrechen. Weder sollen sich Betroffene auf Diskussionen einlassen, noch auf Forderungen eingehen. Falls konkret Verwandte genannt werden, wird geraten, diese zu kontaktieren, um die Echtheit des vermeintlichen Vorfalls nachzuprüfen. Ins Haus oder in die Wohnung sollten keine unbekannten Personen gelassen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen