Hinter den Kulissen
Weingut Schlossberg in Bad Vöslau

Franz Wertek
34Bilder

Das Weingut Schlossberg in Bad Vöslau feiert dieses Jahr sein 10-Jähriges Jubiläum seit der offiziellen Eröffnung am 23.Mai 2009. Ein Grund einmal hinter die Kulissen des Familienbetriebes zu schauen. Die Familie Wertek betreibt bereits seit Generationen Weinbau in Bad Vöslau. Franz Wertek hat den eher landwirtschaftlich ausgerichteten Betrieb, über die Jahre, immer mehr auf Weinbau umgestellt. Die immer größer werdende Leidenschaft zum Wein hat seine Frau Ingrid geteilt und beide haben diese Leidenschaft an Ihren Sohn Markus weitergegeben. Langjährige Erfahrungen und moderner Weinbau fanden so zusammen und sind Garant für die Qualität der Weine.

Der Stammbetrieb der Familie Wertek, den Franz Wertek schon mit 16 Jahren übernommen hat, war bis vor 10 Jahren in der Bahnstraße in Bad Vöslau. 2005 beschloss das Familienoberhaupt, den Weinbaubetrieb zu erweitern. Man konnte das alte Weingut Hausmann in der Waldandachtstraße übernehmen und arbeitete ein "gigantisches Projekt" zur Sanierung und Modernisierung des Weingutes aus. Im Mai 2009 war es dann soweit und das neue Weingut Schlossberg konnte große Eröffnung feiern. Inzwischen schaut das beliebte Weingut Schlossberg auf 10 sehr erfolgreiche Jahre zurück. Seit 2008 ist Markus Wertek der Kellermeister und sorgt zusammen mit seinen Eltern für gute Weine, gute Speisen und einen reibungslosen Betrieb.

Neben dem Weinbau und dem Heurigenbetrieb ist das Weingut Schlossberg inzwischen auch als tolle Eventlokation bekannt. Neben Geburtstagen, Firmenfeiern und Seminaren finden jedes Jahr um die 60 Hochzeiten im Weingut statt. Viele haben das Weingut als Traumlocation für sich entdeckt.

Heute besteht das Weingut Schlossberg aus fast 25 ha Weingärten mit über 100.000 Liter Wein und über 5.000 Liter Traubensaft jährlich. Jedes Jahr zählen die Weine zu den besten der Thermenregion, was durch die vielen Prämierungen dokumentiert wird. Neben den vielen Buffets im Rahmen der Feiern und Veranstaltungen wurden über 35.000 Speisen ``a la carte verkauft. Die Schlossberg-Crew besteht inzwischen aus über 30 ausgebildeten Mitarbeitern. Die Speisen werden durch ausgebildete Köche vorbereitet und angerichtet. Damit man immer auf gut ausgebildete Mitarbeiter zurückgreifen kann, hat sich die Familie Wertek dazu entschlossen auch selbst Lehrlinge auszubilden. Das Weingut Schlossberg ist eine echte Bereicherung für die Region und für Bad Vöslau.

Hinter den Kulissen ist das Weingut Schlossberg kein einfacher Heuriger mehr, sondern schon ein größerer Betrieb, der auch von echten Profis betrieben werden will. Trotzdem hat sich das Weingut Schlossberg seinen Charm erhalten und besonders die Franz, Ingrid und Markus Wertek begrüßen Ihre Stammgäste, aber auch jeden anderen Gast, wie früher, mit Handschlag.

Neben dem persönlichen Engagement der Familie und dem Team gibt es aber auch viel technische Unterstützung. Das Kassensystem, der Weinkeller und auch die Küche wurden neuesten Standards angepasst. Ein Highlight hinter den Kulissen war die Poliermaschine für das Besteck. Wer hat sich schon mal Gedanken gemacht, wie die große Menge an Besteck in einem Betrieb wie dem Weingut Schlossberg getrocknet und poliert wird. Ein weiterer Punkt ist z.B. die Kühlung von Torten, die die Gäste für Ihre Feiern oft selbst mitbringen dürfen. Diese dürfen aus hygienischen Gründen und auch wegen der Haftung, wenn etwas mit den Lebensmitteln sein sollte, nur  in einem eigenen Kühlschrank gelagert werden. Manches, was wir als selbstverständlich ansehen ist dann doch mit echtem Aufwand verbunden.

Der Familie Wertek und dem gesamten Schlossberg-Team herzliche Glückwünsche zum Jubiläum und weiterhin viel Erfolg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen