Ludwig Köck wiedergewählt
Bürgermeisterwahl in Alland

Ludwig Köck (VP) wurde am 30. Juni mit 18 von 19 Stimmen vom Gemeinderat in Alland wieder zum Bürgermeister gewählt.
2Bilder
  • Ludwig Köck (VP) wurde am 30. Juni mit 18 von 19 Stimmen vom Gemeinderat in Alland wieder zum Bürgermeister gewählt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Am 30. Juni wurde DI Ludwig Köck (VP) vom Gemeinderat erneut zum Orts-Chef in Alland gewählt, mir 18 von 19 Stimmen.

ALLAND. Weniger glatt war das Ergebnis bei der Vizebürgermeisterwahl. Hier erhielt Ing. Gregor Burger, er war zuletzt ebenfalls bereits Vizebürgermeister, nur elf von 19 Stimmen, alle aus der ÖVP. Das heißt, die Opposition aus SPÖ/IUBA (6 Mandate) und ALL (2 Mandate) stimmte für einen anderen Kandidaten, nämlich ÖVP-Gemeinderat Bonfert. Erwin Dollensky, Listenführer von ALL, begründet den Wahlvorschlag: "Der Vizebürgermeister sägt immer wieder am Sessel des Bürgermeisters. Das macht keine gute Stimmung. Wir hätten deshalb gerne als Integrations-Figur Herrn Bonfert zum Vizebürgermeister gemacht. Leider hat es nicht gereicht." Dollensky bedauert außerdem, dass SPÖ/UBA-Listenführer Klaus Perl sein Gemeinderatsmandat nicht angenommen hat. "Als redegewandter Jurist war er für den Gemeinderat wichtig. Wir werden noch bemerken, dass er uns fehlt." Klaus Perl hat gemeinsam mit seinem langjährigen Kollegen Mag. Stefan Holzer als Partner und Prof. Dr. Rudolf Beck die Perl/Holzer-Rechtsanwälte GmbH in Wien gegründet. (www.perlholzer.at). "Ein politisches Comeback ist nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen, ich bin erst 36", schmunzelt Perl. Sein Mandat und den Vorsitz im Verkehrsausschuss übernimmt Ing. Karl Weintögl, Mitbegründer der Initiative Lärmschutz in Alland.

Ludwig Köck (VP) wurde am 30. Juni mit 18 von 19 Stimmen vom Gemeinderat in Alland wieder zum Bürgermeister gewählt.
Klaus Perl nahm sein Gemeinderatsmandat nicht an. Die SPÖ/UBA verliert mit ihm ihren bisherigen Fraktionsführer.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen