Wieder Panne im Spital: Badener Gemeinderat lehnt Spitals-Task-Force ab

wie die zeitung heute.at online meldet,, kam es am 28.9. zu einer weiteren panne im Badener Landesklinikum zu einer neuerlichen Panne. Nach einem Handwerkerfehler musste die Ambulanz der Inneren Medizin evakuiert werden. Nach einer Stunde war die Panne allerdings behoben. Im Spital wird es nun eine Krisensitzung geben, kündigt die holding gegenüber heute.at an. 
Im Badener Gemeinderat war das 190 Millionen Euro teure und vor einem Jahr eröffnete "Pannen-Spital" auch ein Thema. Die Bürgerliste wir badener brachte einen Dringlichkeitsantrag ein und forderte darin die Gründung einer "Spitals-Task-Force" zur Prävention weiterer Pannen.
diese Task Force sollte aus Spitals-Planern, Holding-vertretern und Vertretern der Stadt Baden bestehen. Dem Antrag wurde die Dringlichkeit mehrheitlich nicht zugesprochen. Er wurde auch von Vizebürgermeisterin Helga Krismer nicht unterstützt. Die Grüne enthielt sich der Stimme, nachdem sie erst wenige Tage zivor im Landtag mit ihrer Forderung nach Aufklärung selbst an der Övp des Landes abgeblitzt war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen