Baseball
Bundesliga-Semifinale der Grasshoppers gegen Dornbirn Indians

Pitcher Tobias Kiefer
2Bilder

Am vergangenen Wochenende trafen die Baseball-Bundesligisten der Traiskirchen Grasshoppers in Dornbirn mit den Indians auf den regierenden Staatsmeister zum Semifinal-Duell. Für die Niederösterreicher war es die erste Halbfinal-Teilnahme in der mittlerweile 30jährigen Vereinsgeschichte und es sollte ein weiterer besonderer Nachmittag im bitterkalten Ländle werden.

TRAISKIRCHEN/DORNBIRN. Für Samstag, den 26. September, waren 2 Spiele dieser Best-of-3-Serie angesetzt und aufgrund der Witterung wurde zu Beginn befürchtet, dass das Wetter – 4 Grad und starker Wind – eventuell zum Spielverderber werden würde. Doch das hielt besser aus, als prognostiziert und somit durfte man auf das Pitcherduell zwischen den Nationalteam-Werfern, Ryan Rupp für die Gastgeber und Tobias Kiefer für die Gäste, in Spiel 1 gespannt sein. Während Rupp mit seiner Defense den Start unbeschadet überstehen konnte, wurde Kiefer mit einem Hit von Simon Plagg begrüßt. Der nächste Batter, Michael Salzmann, wurde von einem Wurf getroffen und durfte damit ebenfalls auf Base. Ein weiter Schlag von Import, Riley Macdonald brachte die Läufer weiter und dann passierte dem jungen Pitcher der Traiskirchner ein Missgeschick, als er auf dem Werferhügel ausrutschte und den Ball verlor. Der daraus resultierende „Balk“ brachte den ersten Punkt für die Indians über die Homeplate. Dass dies der einzige Run der Partie für die Vorarlberger bleiben sollte, war noch nicht absehbar. Inning 3 – Hoppers in der Offense: Nach 2 schnellen Strikeouts folgten ein Basehit von Kiefer und ein Walk für Tobias Werner. Im Anschluss trafen Phillip Brenner und Heorhii Hvrytishvili – 2:1 Traiskirchen. Kiefer fand nun zu seiner schon fast gewohnten Pitching-Form und sollte im laufe des Spiels 12 Strikeouts für sich verbuchen können. Im 5. Spielabschnitt legten die Gäste noch einen Punkt drauf, als nach einem Basehit von Philipp Eckel die Bases geladen waren und Alexander Schiller von einem Wurf getroffen wurde. Während Kiefer nach getaner Arbeit von Oliver Pernet abgelöst wurde, blieb Rupp bis zum Ende auf dem Mound. Pernet spielte zum wiederholten Male neben seinen Werferqualitäten auch seine Nervenstärke aus und brachte in Zusammenarbeit mit seiner Defense die Partie sicher nach Hause – Endstand 3:1 für Traiskirchen.

Bericht von Spiel 2

Nach einer kurzen Pause ging es mit Spiel 2 weiter und damit stand Traiskirchen nur noch 1 Sieg von einem vereinshistorischen Ereignis entfernt. Dem Kanadier Benjamin Runyon stand der Ukrainer Heorhii Hvrytishvili als Pitcher gegenüber, der schon einige Siege für die Hoppers eingefahren hatte. Runyon hatte zu Beginn Probleme mit seinen Würfen, doch nach 2 Walks beendete er das 1. Inning souverän mit 3 Strikeouts. Wiederum startete Dornbirn mit einem Hit von Plagg in die Partie, doch die Defense hinter Hvrytishvili erledigte ihre Aufgabe und somit gab es zum Auftakt keine Punkte. Inning 3 – Auftritt Phillip Brenner: Tobias Werner war durch einen Walk auf Base gekommen, als er den Ball über den Centerfieldzaun jagte und mit diesem Homerun auf 2:0 für die Gäste stellte. Die Indians konnten nicht gleich kontern und so fiel eine Vorentscheidung durch die Traiskirchner Offense in Inning Nummer 4. Walk für Michi Diesner, Back-to-Back-Hits von Eckel und Kiefer. Kontrollprobleme für den kanadischen Pitcher – 2 Punkte Hoppers. Walks für Werner und Brenner laden die Bases. Hvrytishvili trat an die Platte, erwischte den Ball hart und jagte ihn entlang der Leftfield-Linie ins Outfield. Alle Runner scoren auf das Base-Clearing-Double des Imports und plötzlich stand es 7:0 für die Niederösterreicher. Erst im 6. Spielabschnitt konnten die Vorarlberger scoren, als Chris Squires seinen kanadischen Teamkollegen Macdonald nach Hause brachte. Der in Vorarlberg lebende Squires hatte zwischenzeitlich auch als Pitcher übernommen und sollte keine weiteren Punkte der Hoppers mehr zulassen. Für die Gäste stand mittlerweile Michael Koller am Werferhügel. Nach 2 schnellen Outs schien dieser im 7. Inning etwas zu wackeln, als ein Hit von Squire, die zuvor auf Base gelangten Plagg und Salzmann scorte und die Dornbirner auf 7:3 verkürzen konnten. Ein Flyout von Joachim Frick beendete aber auch diesen Spielabschnitt. In den letzten beiden Innings ließen beide Werfer samt ihrer Defense keine weiteren Punkte mehr zu und als Tobias Kiefer einen Groundball von Macdonald zu 2nd Baseman Felix Lahsnig warf und damit das Spiel beendete, kannte der Jubel auf Seiten der Grasshoppers keine Grenzen.

Das Märchen im Jubiläumsjahr

Damit wird das Märchen im Jubiläumsjahr um ein weiteres Kapitel erweitert. Die Traiskirchner Baseballer stehen im Finale der österreichischen Baseball-Bundesliga und treffen dort in einer Best-of-5-Serie auf die Vienna Metrostars. Der Rekordmeister aus Wien setzte sich ebenfalls in 2 Spielen gegen die Athletics aus Attnang-Puchheim durch und konnte die Hoppers heuer in 4 Spielen eben so oft besiegen. Der Showdown um die Baseballkrone beginnt mit 2 Spielen am 10. Und 11. Oktober in Traiskirchen und am darauf folgenden Wochenende werden die Spiele 3 und – falls nötig – 4 und 5 im Ballpark Spenadlwiese in Wien ausgetragen.

Pitcher Tobias Kiefer
Teamfoto der Grasshoppers in Dornbirn

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen