Energiewirtschaft unter Spannung - neue Technik verspricht 25% billigere Photovoltaik

2Bilder

Wir alle wollen günstigen Strom und am liebsten soll er grün sein. Wasserkraft kommt zunehmend unter Druck, weil die aufgestauten Sedimente durch den Klimawandel zu warm werden und Methan(CH4)produzieren. Methan ist ein sehr gefährliches Treibhausgas. Aber die Verlässlichkeit von Wasserkraft nimmt ab, da die Hochwasser bzw. Extrem Wetter Ereignisse zunehmen. Ich finde es auch ganz traurig wie trotz der teuren Infrastruktur die Wasserkraft für die Verteilung von dem Strom weit weg vom Konsumenten, darauf weiter ohne Rücksicht auf Naturschutzgebiete gesetzt wird. Hier hat in den letzen Jahren die EVN und WienStrom massiv am Balkan in neue technisch und ökonomisch fragwürdige Projekte investiert. Auch werden hier die letzten für große Fische durchgängigen Flüsse Europas verbaut als auch der majestätische Balkan Lux ist gefährdet.

Ökonomisch ist trotz Strafzöllen die Photovoltaik mit einer neuen Technologie zur billigsten Quelle für Strom avanciert. Ein Wechselrichter Hersteller baut nun Geräte welche ab den Größen von 80 Kwp mit 1.500 Volt Gleichstrom verwendet werden können. Diese Technik spart bei der Errichtung bis zu 25% Kosten: 75 Cent pro Watt sind möglich für eine Energie die direkt beim Verbraucher - ohne teure Stromautobahn - produziert werden kann.

Details wie genau auf der Gleichstrom als Wechselstrom Seite mit dieser neuen Technik gespart werden kann gerne via email: peakaustria@gmail.com

Autor:

Thomas Reis aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.