15.11.2016, 10:03 Uhr

Die weibliche Brust und ihre Erkrankungen Mit besonderem Fokus auf Brustkrebs und die neuen Möglichkeiten der Früherkennung

Wann? 23.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Veranstaltungssaal Volksbank Baden, Grabeng. 17, 2500 Baden AT
Baden: Veranstaltungssaal Volksbank Baden | Krebs ist die Angstkrankheit Nummer eins. In Familien, in denen die Erkrankung gehäuft auftritt, ist die Bedrohung besonders groß. Man schätzt, dass bei etwa 5 bis 10% aller Patientinnen mit Brustkrebs oder Eierstockkrebs, dieser auf erbliche Faktoren zurückzuführen sind. Charakteristisch für das Auftreten des Krebses ist die Häufung derartiger Geschwülste innerhalb einer Familie, ein Auftreten der Erkrankung schon in jüngeren Jahren und bei Brustkrebs auch das Auftreten bei einem Mann. Brustkrebs ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung der Frau. Wenn er früh genug entdeckt wird, kann er häufig geheilt werden! Kann man dem Krebs wirksam vorbeugen? Welche Rolle spielen die Hormone bei der Krebsentstehung? Wann macht es Sinn, einen Gentest durchführen zu lassen? Was kann man tun, um das Krebsrisiko zu minimieren trotz genetischer Veranlagung? Wie funktioniert die Früherkennung?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.