29.11.2016, 21:24 Uhr

Baumpflanzung: Mehr Bäume in der Stadt

Andreas Babler im Gespräch mit AnrainerInnen (Foto: Stadtgemeinde Traiskirchen)
TRAISKIRCHEN. „Als Bürgermeister habe ich es mir zum Ziel gesetzt, in unserer Stadt mehr Bäume in die Wohngebiete zu bringen“, erklärt Traiskirchens Stadtchef Andreas Babler. Letztes Wochenende traf er sich mit den AnrainerInnen direkt vor Ort, um mit ihnen gemeinsam die Standorte und die Baumarten zu besprechen. Die Entscheidung, welcher Baum wo gepflanzt wird, treffen die AnrainerInnen.

Grüne Lebensqualität


Grünflächen und Bäume tragen wesentlich zur Lebensqualität in der Stadt bei. Sie spenden Schatten und schützen so vor Überhitzung, sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit und filtern Abgase und Staub. Darüber hinaus sind sie eine gute Lärmdämmung und Windschutz, und sie verarbeiten CO2 und produzieren Sauerstoff.
Außerdem schaffen Bäume in Städten Lebensräume für Tiere und andere Pflanzen. Und, nicht zu vergessen, haben sie für uns Menschen wichtige gesundheitliche, psychologische und ästhetische Funktion. Eine Studie der Universität Chicago hat herausgefunden, dass Menschen, die in der Nähe von Bäumen leben, sind gesünder und glücklicher. Ein guter Grund mehr, mehr Grün in unserer Stadt zu bringen.

Gelebte Bürgerbeteiligung


„Schön, dass wir hiermit ökologische Initiativen für Sauerstoffproduktion und vieles mehr zusammen verwirklichen und dass es sich auszahlt, hier auch selbst als Bürgermeister viel Zeit in den Dialog zu investieren. BürgerInnenbeteiligung ist in unserer Stadt keine leere Phrase, sondern wird hier tagtäglich gelebt“, so der Bürgermeister abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.