19.06.2017, 12:40 Uhr

Charity-Kabarett von Gerry Seidl

Charity-Kabarett von Gerry Seidl bringt Kammgarnstadl in Bad Vöslau zum Glühen

Restlos ausverkaufte Show mit 400 Besuchern - Kabarettist zeigte großartiges soziales Engagement: Einnahmen gehen an die Initiative Kinderreha von Markus Wieser


Mit seinem neuen Programm "Sonntagskinder" brachte DER Kabarettist Österreichs Gerry Seidl den Kammgarnstadl in der Startbahn in Bad Vöslau zum Glühen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg: Restlos ausverkauft sorgte der Kabarettist vor 400 Besuchern für Dauer-Lacher beim Publikum. Dabei zeigte Seidl sein großartiges soziales Engagement: Alle Einnahmen gehen an den Förderverein Kinderreha.


"Ein großartiger Mensch, ein großartiges Programm und das alles für ein wichtiges soziales Anliegen", zeigte sich Markus Wieser, Obmann und Gründer der Initiative Kinderreha über den perfekten Abend mit Gerry Seidl begeistert. Der Künstler trat nicht nur selbstlos für die gute Sache auf, er fand auch viel anerkennende Worte für den Einsatz der Initiative Kinderreha und den Erfolg für die betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Und während Seidl eine Pointe nach der anderen - von verrückten Urlaubserlebnissen in 1-Personen-Jeeps bis zu Geistheilern die mit Pflanzen sprechen - zum Besten gab, erhielten die Zuseher auch viele Informationen zum aktuellen Stand der Kinderreha-Zentren. Dutzende Gäste nutzen die Gelegenheit, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen. Neun Jahre nach Gründung der Initiative wurden nun bereits die ersten Spatenstiche für die Versorgungszonen umgesetzt, in St. Veit/Pongau in Salzburg sowie in Wildbad Einöd in der Steiermark. In Niederösterreich wird in Bad Erlach ein Standort realisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.