22.10.2014, 11:59 Uhr

Dach vom Laufhaus weggerissen

Den bisher spektakulärsten Sturmschaden meldet die FF Möllersdorf: Das komplette Dach des Laufhauses an der B17 in Möllersdorf wurde in der Nacht auf 22. Oktober um halb drei Uhr früh von einer Bö weggerissen und über die Straße, die Badner Bahn-Gleise auf eine Wohnhausanlage geweht.
Dort prallte es mit solch einer Wucht dagegen, dass Fensterscheiben borsten und erhebliche Schäden an Vorbauten und Fassade entstanden.
Unter anderem wurden auch das Dach sowie mehrere Wohnungen im ersten Stock und Erdgeschoss durch den Aufprall beschädigt. "Es machte einen lauten Knall, ich brachte sofort meinen zweieinhalbjährigen Sohn in Sicherheit", berichtet eine Bewohnerin, die im ersten Stock des Wohnhauses ihre Wohnung hat. "Im Erdgeschoss bei meinen Schwiegereltern wurde die Scheibe der Wohnzimmertür eingeschlagen und mehrere Teile des abgetragenen Daches liegen in der Wohnung".
Auf der gegenüberliegenden Seite, rund 100m von der Wohnhausanlage entfernt, wurde durch Teile des herabstürzenden Daches ein Auto schwer beschädigt. Ebenfalls musste sämtliches Dämmmaterial eingesammelt werden und vor weiterem Verwehen geschützt werden.
Alles in allem war dies sicherlich ein Einsatz mit einem der größten Schäden in der Region, wo zum Glück niemand verletzt wurde.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.