21.04.2017, 15:03 Uhr

AKNÖ-Präsident bei Schaeffler

Gemeinsam mit dem Betriebsrat informierte Präsident Markus Wieser die MitarbeiterInnen der Schaeffler Austria GmbH über die Leistungen der AK Niederösterreich (v.l.n.r.): Arbeiterbetriebsratsvorsitzender Ersin Cakmak, sein Stellvertreter Hazret Güzel, Präsident Markus Wieser und Thomas Albrecht (Fachgewerkschaft PROGE Baden). (Foto: Gernot Buchegger/AKNÖ)
AK Präsident Wieser besucht Schaeffler Austria: Duale Berufsausbildung wird großgeschrieben
Regionaltour der AK Niederösterreich unter dem Motto „Wir bewegen Niederösterreich“

AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser machte im Rahmen der „Regionaltour“ im Bezirk Baden in der Schaeffler Austria GmbH mit ihren 520 MitarbeiterInnen Station. Das in Berndorf-St. Veit ansässige Traditionsunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt qualitativ hochwertige Wälzlager, Gelenklager, Gleitlager und Linearprodukte. Das Motto der Regionaltour - „Wir bewegen Niederösterreich“ – ist daher auch für das zur weltweit tätigen Schaeffler Gruppe gehörende Unternehmen Programm und Auftrag zugleich.
Beim Besuch dieses Leitbetriebes im Triestingtal war bei vielen der 400 ArbeiterInnen und 120 Angestellten ein gutes Betriebsklima spürbar. Bis November sind MitarbeiterInnen der Arbeiterkammer in den niederösterreichischen Betrieben unterwegs, um über die AK-Leistungen zu informieren. „Wir sind der starke Partner an der Seite der ArbeitnehmerInnen. Durch die persönlichen Kontakte in den Betrieben können wir unsere Service- und Beratungsangebote punktgenau darauf abstimmen, was die Beschäftigten bewegt“, so Wieser.
Die ArbeitnehmerInnen in den unterschiedlichsten Berufsgruppen erhielten von der Arbeiterkammer im Rahmen des Betriebsbesuches ein „Vorteilsheft“, welches die vielfältigen Service-Leistungen der AK vorstellt und mit „Gutscheinen“ externer Kooperationspartner zusätzliche Vorteile bietet. „Ich freue mich über die sehr positiven Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen“, so Präsident Wieser. Mit über 20 Lehrlingen ist das Unternehmen ein wichtiger Partner für eine hochqualifizierte Berufsausbildung. “Vor dem Hintergrund der Digitalisierung ist gerade die Schaeffler Austria GmbH ein schönes Beispiel, wie man sich dieser Herausforderung mit Weitblick und Verantwortung stellen kann“, unterstreicht Präsident Wieser die Wichtigkeit der dualen Ausbildung in Niederösterreich.
Unterstützt wurde Präsident Markus Wieser von der Leiterin der AK-Bezirksstelle Baden, Mag.a Danja Wanner sowie vom Arbeiterbetriebsratsvorsitzenden Ersin Cakmak, seinem Stellvertreter Hazret Güzel, vom Angestelltenbetriebsratsvorsitzenden Andreas Weissner und Kammerrat Ali Akyildiz.

Bild 1 (Fotocredit: Gernot Buchegger / AK Niederösterreich):

Bild 3 (Fotocredit: Gernot Buchegger / AK Niederösterreich):
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.