Moderne Wissensvermittlung mit QR-Codes

Die Schüler erlangen mit Hilfe der QR-Codes wichtige Zusatzinformationen zu den Exponaten.
2Bilder
  • Die Schüler erlangen mit Hilfe der QR-Codes wichtige Zusatzinformationen zu den Exponaten.
  • Foto: Bezirksmuseum Herzogsburg
  • hochgeladen von Carola Schwankner

BRAUNAU (caro). Das Bezirksmuseum Herzogsburg geht mit der Zeit. Besonders beim museumspädagogischen Angebot für Schulen wird auf Multimedia gesetzt.  

Im Bezirksmuseum ziehen vor allem die Objekte aus dem Zeitalter der Ritter die Aufmerksamkeit auf sich. Besonders bei den Besuchen von Schulklassen werden Ritterrüstungen, Helme, Schwerter und Lanzen sowie die lebensgroße Statue eines Königs und ein steinerner, sagenumwobener Ritterhelm bestaunt. Um das Ganze noch interessanter zu gestalten und die Schüler interaktiv einzubinden, wird bei den Führungen zu diesen Ausstellungsstücken mit QR-Codes gearbeitet.

"Die Schüler können mit Hilfe ihrer Smartphones und den QR-Codes Zusatzinformationen zu den einzelnen Exponaten erhalten", erklärt Manfred Rachbauer, Museumswart im Bezirksmuseum Herzogsburg. Diese Zusatzinformationen benötigen die Schüler für die Beantwortung diverser Fragen in einem Forschungsbericht. Dies ist Teil des QR-Code-Workshops des Museums.

Lernort Museum

Lehramtsstudenten an der Universität Passau haben im Rahmen des Sachunterricht-Seminars die Möglichkeit, den Lernort Museum aus fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Sicht kennen zu lernen. Dazu findet eine Exkursion zum Bezirksmuseum Braunau statt. Die Studenten bekommen die multimediale Führung und den QR-Code-Workshop erklärt und durchlaufen selbst das Programm, das später ihre Schüler durchgehen. "Digitale Medien und neue Unterrichtskonzepte in der Grundschule sind heutzutage ein Muss. Mit dem QR-Code-Workshop wird der Besuch für die Schüler spannender und sie müssen sich selbst mit dem Thema auseinander setzen", erklärt Rachbauer.

Die Schüler erlangen mit Hilfe der QR-Codes wichtige Zusatzinformationen zu den Exponaten.
Durch das Scannen der QR-Codes mit Smartphone oder Tablet, bekommen die Schüler Zusatzinformationen bereitgestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen