Stilsicher ins neue Jahr

Der Klassiker: Der Trench-Coat erlebt 2017 eine Renaissance.
4Bilder
  • Der Klassiker: Der Trench-Coat erlebt 2017 eine Renaissance.
  • Foto: Modehaus Mittermayr
  • hochgeladen von Tamara Zopf

Jetzt wird´s spannend: Farben wechseln fast monatlich - die Basics bleiben immer ein Thema.

BEZIRK (tazo). Mode ist eine Sache des Stils und des guten Geschmacks. Das Äusserliche ist der erste und wichtigste Eindruck, den man hinterlässt. Welche dieser Hingucker auch 2017 in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen, weiß Gabriele Mittermayr, vom Modehaus Mittermayr in Wildenau: "Die Modetrends und auch die Farben wechseln sehr schnell. 2017 ist aber Helligkeit angesagt - und die Natur gibt hier den Ton an. Offwhite, Sand, Khaki oder helles Grau werden mit kräftigen Farben, wie Rot, Pink oder Lachs kombiniert. Pastelle bleiben wichtig und sind besonders mit der Anlass-Mode wunderbar zu kombinieren. Auch Blau, in allen Schattierungen, ist wieder ein großes Modethema das uns im neuen Jahr erhalten bleiben wird." Ein Comeback erlebt der Boot-cut genau wie auch der kultige Trench-Coat. Neu dagegen sind Blousons für Drinnen als Blazer-Ersatz, über Kleider oder auch als Übergangsjacke. "Ebenso sind die bequemen Jogging-Hosen aus Jersey ein angesagter Trend. Dieser Stoff ist jetzt überhaupt ein Thema - sportlich und casual aber dennoch gut angezogen", weiß die erfahrene Modeexpertin.

Autor:

Tamara Zopf aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.