De hom a Schneid

Jacqueline Karrer aus Gilgenberg bei den Damen U18
15Bilder
  • Jacqueline Karrer aus Gilgenberg bei den Damen U18
  • hochgeladen von Agnes Ramböck

Der alljährliche Bewerb des Sensenmähens ist nicht nur für Landjugendmitglieder ein Spektakel. Die ersten sommerlichen Temperaturen zogen auch viele Schaulustige an.

In verschiedenen Kategorien werden nach Geschwindigkeit und Sauberkeit Parzellen zwischen 25 und 100 m² gemäht. Bewertet werden die Flächen von sechs ausgewählten Jurypersonen und einem unabhängigen Oberjuror.

Stolze 62 Teilnehmer aus dem ganzen Bezirk haben sich dazu am 01. Juni beim ehemaligen Sägewerk Mitterbauer in Pischelsdorf eingefunden. Zu den Spitzenreitern zählen heuer die Landjugendgruppen aus Gilgenberg, Handenberg und Aspach. Herzliche Gratulation an alle Platzierungen.
Zusätzlich gab es auch eine Kinder- und Gästewertung. Um das Rahmenprogramm kümmerte sich die Ortsgruppe Pischelsdorf mit einem gemütlichen Frühschoppen und einem Riesenwuzzlerturnier.

Kinder
1. Katharina Niederhauser, Aspach
2. Fabian Sporer, Handenberg

Damen U18
1. Annika Zwinger, Handenberg
2. Selina Sax, Gilgenberg
3. Elisa Maria Weinberger, Gilgenberg

Damen Ü18
1. Jasmin Hofbauer, Gilgenberg
2. Katharina Auer, Tarsdorf
3. Carmen Hofbauer, Gilgenberg

Herren U18
1. Florian Hartinger, Aspach
2. Thomas Weinberger, Gilgenberg
3. Daniel Wengler, Gilgenberg

Herren Ü18
1. Benjamin Renzl, Gilgenberg
2. Christian Eder, Handenberg
3. Franz Ellinger Burgkirchen

Herren Profis
1. Alois Fankhauser, St. Pantaleon

Damen Gästewertung
1. Elisabeth Schilcher, Köstendorf

Herren Gästewertung
1. Franz Erbschwendtner, St. Georgen
2. Hannes Schilcher, Köstendorf
3. Andreas Asen, Pöndorf
4. Franz Schinagl, Pischelsdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen