Erstmals Kassenpsychologin in Braunau

Edith Hauer arbeitet als Kassenpsychologin in Braunau.
  • Edith Hauer arbeitet als Kassenpsychologin in Braunau.
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BRAUNAU (ebba). Edith Hauer aus Ried ist seit 20 Jahren in der psychosozialen Beratungsstelle von pro mente in Ried tätig. Ergänzend dazu hat sie Anfang Jänner in der Palmstraße 1 in Braunau (in der Ordination von Dr. Sandra Huber) eine Praxis für klinisch-psychologische Diagnostik eröffnet. „In der Palmstraße bin ich nur vorübergehend untergebracht, bis meine Praxis in der Braunauer Gebietskrankenkasse bezugsfertig ist. Vermutlich ab November werde ich dann dort aufzufinden sein“, erklärt Edith Hauer.
Dass die Planstelle in Braunau so lange unbesetzt war, erklärt sich Hauer so: „Ich vermute, dass es daran liegt, dass die meisten Psychologen eher in den therapeutischen Bereich gehen und viel seltener den Weg der Diagnostik einschlagen.“ Hauers Schwerpunkte liegen in der Neuropsychologie und der Diagnostik von kognitiven Funktionen. Dazu gehören Aufmerksamkeitstraining, Demenzabklärung, Gedächtnistraining und Entspannungsmethoden. Um die Psychologin zu konsultieren, benötigt man eine Überweisung mit einer Verdachtsdiagnose vom Allgemeinmediziner, Facharzt oder Psychotherapeuten. „Meine Diagnose erfolgt anhand eines ausfürlichen Gespräches und eines Tests. Für manche Fragestellungen, wie etwa die Diagnostik der Aufmerksamkeit, ist der PC besser, da er für die Reaktion viel genauer messen kann. Für Bereiche wie die Demenzdiagnostik ist eine Untersuchung im Gesprächsablauf sinnvoller“, weiß Hauer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen