Rauchfangkehrer als Glücksbringer hat lange Tradition

Rauchfangkehrermeister Herbert Lackner (rechts) führt sein erfolgreiches Familienunternehmen bereits in der vierten Generation. Gemeinsam mit seinem Team betreut er die Region Braunau.
  • Rauchfangkehrermeister Herbert Lackner (rechts) führt sein erfolgreiches Familienunternehmen bereits in der vierten Generation. Gemeinsam mit seinem Team betreut er die Region Braunau.
  • hochgeladen von Carola Schwankner

BRAUNAU. Zum Jahreswechsel gelten Glücksbringer als beliebteste Geschenke um Freunden und Familie einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen. Eines der ältesten Glückssymbole ist der Rauchfangkehrer. Seine glückbringende Bedeutung lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen.

Bereits im Zeitalter der Ritter und Burgen war der Rauchfangkehrer ein angesehener und wichtiger Beruf. Damals waren schlecht gereinigte Kamine oft schuld an Bränden, die nicht selten ganze Städte auslöschten. Auch Kochen und Heizen gestaltete sich mit verstopften Kaminen sehr schwierig. Der Rauchfangkehrer hatte daher entscheidende Aufgaben, die ihm schließlich den Status als Glücksbringer einbrachten. Bis heute hat sich diese Tradition gehalten.

Modernes Rauchfangkehrer-Unternehmen in der Region

Im Bezirk Braunau ist die Lackner Rauchfangkehrer KG eine etablierte Firma auf diesem Gebiet. Gegründet wurde der Familienbetrieb bereits 1901 und wird heute in der vierten Generation von Rauchfangkehrermeister Herbert Lackner und seiner Frau Mag. Martina Lackner geführt. Das Team umfasst derzeit fünf Mitarbeiter, um das heutzutage umfangreiche Aufgabengebiet abzudecken. Dazu gehören neben dem traditionellen Reinigen von Rauchfangen und Kaminen auch die Beratung bei Neubauten, Umbauten und Renovierungen, die Überprüfungen von Feuerstätten nach Luftreinhalte- und Energietechnikgesetz sowie die Befundung von Rauchfängen inklusive Dichtheitsprüfungen. Außerdem ist die Lackner KG auch ein guter Ansprechpartner in Brandschutzfragen und für die Überprüfung sowie den Verkauf von Feuerlöschern. Das Unternehmen ist als einer von 10 Betrieben in Oberösterreich seit 2013 ISO 9001, ISO 14001 und EMAS zertifiziert.
Die Lackner Rauchfangkehrer KG wurde außerdem von der Wirtschaftskammer Braunau für seine über 100 jährige Existenz und große Bedeutung für die Region als einer der Traditionsbetrieb im Bezirk Braunau geehrt.
Das Kerngebiet der Kehr- und Befundungstätigkeiten der in Braunau ansässige Lackner KG umfasst die Gemeinden Braunau am Inn, St. Peter am Hart, Burgkirchen-Kühberg und Mining.
www.lackner-kg.at

Autor:

Carola Schwankner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.