OÖVV
Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn

Gerold Markgraf (OÖVV Verkehrsplaner), Klaus Wimmer (Bereichsleitung Marketing & Kommunikation); Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, Herbert Kubasta (Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH) und Gerald Grüblinger (OÖVV Verkehrsplaner).
  • Gerold Markgraf (OÖVV Verkehrsplaner), Klaus Wimmer (Bereichsleitung Marketing & Kommunikation); Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, Herbert Kubasta (Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH) und Gerald Grüblinger (OÖVV Verkehrsplaner).
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

BRAUNAU. Der Fahrplan vom Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) ändert sich. Ab 9. Dezember sind die neuen Fahrpläne gültig. Die Änderungen sollten zu einer Verbesserung in der Abstimmung von Bus und Bahn führen und somit die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr steigern. 

Tarifanpassung mit 1. Jänner 2019

Mit 1. Jänner 2019 werden, wie jedes Jahr, die Tarife der Öffis angepasst. Diese orientieren sich an den steigenden Lohn- und Sachkosten im öffentlichen Verkehr. Beim Regionalbusverkehr werden die Kartenpreise um zirka 1,77% erhöht. Die ermäßigten Einzel- und Tageskarten bleiben, bei Fahrten bis zu drei Zonen, unverändert. 

Erweiterungen im Bezirk Braunau

Die Regionalbusanschlüsse werden im Zuge der Fahrplanerweiterung in den Bereichen Mattigtalbahn in Mattighofen und Friedburg, Innkreisbahn in Braunau, Salzburger Lokalbahn in Ostermiething, Lamprechtshausen und Oberndorf, sowie der Westbahn in Neumarkt-Köstendorf optimiert. 
Die beiden Achsen Braunau-Eggelsberg-Oberndorf und die Linien im südlichen Mattigtal, werden gestärkt. Des Weiteren wird das Angebot in bestimmten Orten erweitert und die Häufigkeit der Fahrten erhöht. Schülerlinien sollen in Zukunft auch an schulfreien Tagen weitergeführt werden. Dadurch möchte man mehr Berufspendler für den Öffentlichen Verkehr gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen