Alles zum Thema OÖVV

Beiträge zum Thema OÖVV

Motor & Mobilität
Mit dem OÖVV Jugendticket-Netz können Schüler und Lehrlinge, 13 Monate lang, alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Oberösterreich nutzen.

OÖVV
Freifahrt-Tickets für 2019/20 können bestellt werden

Sowohl per Papierantrag, als auch Online können die Freifahrt-Tickets für Schüler und Lehrlinge für das Schuljahr 2019/20 ab sofort bestellt werden. OÖ. Schüler und Lehrlinge haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Freifahrt-Tickets für das Schuljahr 2019/20 beim Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) online zu bestellen. Das Ticket kann auch mit einem Papierantrag angefordert werden und kostet in beiden Fällen einen Selbstbehalt von 19,60 Euro. Der Vorteil der Online-Bestellung ist...

  • 04.06.19
Politik
Studentenbörserl und Umwelt schonen mit Öffis.

Grüne-Forderung
Jugendticket für Studenten

Jugendticket Netz soll künftig auch für Studenten gelten – das fordert Grüne-Verkehrssprecher Severin Mayr. OÖ. Die Grünen fordern künftig, dass das Jugendticket für öffentliche Verkehrsmittel in ganz Oberösterreich auch für Studierende gelten soll. Seit Herbst 2013 genießen Schüler und Lehrlinge mit dem Jugendticket "Netz" das oö. Öffi-Netz um nur 69 Euro pro Jahr. Grüne-Verkehrssprecher Severin Mayr: Ein solches leistbares Jugendticket spart den jungen Menschen Geld und schont die Umwelt....

  • 16.05.19
Lokales
Ulrich Schuller, Elisabeth Höllwarth-Kaiser, Norbert Rainer und Schulleiterin Christine Seitner mit den Schülern.

Klimameilen-Kanpagne
Volksschule Oberhofen siegt mit 922 Klimameilen

OBERHOFEN. Bei der Klimameilen-Kampagne sollen möglichst viele Kinder vom Elterntaxi aussteigen und ihre Wege zu Fuß, mit dem Roller, den Öffis oder dem Fahrrad zurücklegen. Mit insgesamt 922 Klimameilen holte sich die Volksschule Oberhofen am Irrsee den landesweiten Gesamtsieg. Als Belohnung für das Engagement winkt nun ein Ausflug zum Baumkronenweg in Kopfing. Am vergangenen Freitag gratulierten Ulrich Schuller vom OÖ Verkehrsverbund, Norbert Rainer vom Klimabündnis OÖ und Bürgermeisterin...

  • 20.03.19
Lokales

Zahlreiche Verbesserungen im Öffentlichen Verkehr

BEZIRK FREISTADT. Am Sonntag, 17. Februar, nimmt der Oberösterreichische Verkehrsverbund (OÖVV) den noch ausständigen Teil des Verkehrskonzeptes Freistadt Ost und West in Betrieb. Neue, moderne und barrierefreie Linienbusse und eine Ausweitung des Angebots um 160.000 Fahrplankilometer pro Jahr stärken den Öffentlichen Verkehr zwischen Linz und Freistadt. Das Los 1 des Verkehrskonzeptes Freistadt Ost und West umfasst den gesamten Regionalbusverkehr auf den Hauptlinien zwischen Linz und...

  • 06.02.19
Lokales

OÖVV
Fahrplanwechsel in Oberösterreich

OÖ. Anfang Dezember traten europaweit die Fahrplananpassungen in Kraft. In den ersten Tagen der Umstellung gilt, sich gut zu informieren, da es ein paar Tage dauern kann, bis alle Kurse wie geplant laufen. Auch die Wetterverhältnisse können wegen des allgemein starken Verkehrsaufkommens zu Verzögerungen führen. Dadurch können bei Fahrten nach und aus Linz Verspätungen entstehen, die sich auf davon betroffene Anschlussverbindungen auswirken. "Mein Ziel ist es, den schienengebundenen ÖV...

  • 17.12.18
Lokales
Die Fahrplanumstellung klappte nicht ganz reibungslos.

Fahrplan- und Anbieterwechsel führte zu Problemen im Nahverkehr

BEZIRK ROHRBACH. Am 9. Dezember traten nicht nur die neuen Busfahrpläne des oberösterreichischen Verkehrsverbundes (OÖVV) in Kraft, auch die Postbusse sind Geschichte. Sie kamen bei der Neuausschreibung der Linien nicht zum Zug. Stattdessen sind im Bezirk nun andere Unternehmen unterwegs.  Dass der Anbieter- und Fahrplanwechsel nicht reibungslos über die Bühne geht, hatten viele schon erwartet. Tatsächlich kam es zu Problemen. Betroffen waren vor allem Pendler und Schüler, deren Busse teils...

  • 14.12.18
Politik
Gerold Markgraf (OÖVV-Verkehrsplaner), OÖVV-Bereichsleitung Marketing & Kommunikation Klaus Wimmer, Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH-Geschäftsführer Herbert Kubasta und Gerald Grüblinger (OÖVV-Verkehrsplaner) (v. l.).

OÖ Verkehrsverbund
Neue Fahrpläne und neue Busse für OÖ

OÖ. Mit neuen Fahrplänen, neuen Bussen, einer besseren Abstimmung zwischen Bus- und Schienenverkehr und einer Erweiterung des Angebots läutet der OÖ Verkehrsverbund (OÖVV) das Jahr 2019 ein. Auch werden die Tarife im neuen Jahr um 1,7 Prozent erhöht. OÖVV Info-App Die Kunden haben die Möglichkeit, die neuen Fahrpläne im Kundencenter des OÖVV abzuholen, oder auf der OÖVV-Homepage herunterzuladen. Der einfachste Weg für die Fahrgäste führt jedoch über die OÖVV-Info-App. Diese Dienstleistung...

  • 06.12.18
Motor & Mobilität
Gerold Markgraf (OÖVV Verkehrsplaner), Klaus Wimmer (Bereichsleitung Marketing & Kommunikation); Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, Herbert Kubasta (Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH) und Gerald Grüblinger (OÖVV Verkehrsplaner).

OÖVV
Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn

BRAUNAU. Der Fahrplan vom Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) ändert sich. Ab 9. Dezember sind die neuen Fahrpläne gültig. Die Änderungen sollten zu einer Verbesserung in der Abstimmung von Bus und Bahn führen und somit die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr steigern.  Tarifanpassung mit 1. Jänner 2019 Mit 1. Jänner 2019 werden, wie jedes Jahr, die Tarife der Öffis angepasst. Diese orientieren sich an den steigenden Lohn- und Sachkosten im öffentlichen Verkehr. Beim...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Klaus Wimmer, der seit September 2018 im Unternehmen ist, wird den Bereich „Marketing & Kommunikation“ leiten.

Zentrale Rolle für Klaus Wimmer
OÖ Verkehrsverbund strukturiert das Unternehmen um

OÖ. Der Oberösterreichische Verkehrsverbund (OÖVV) verändert seine Organisations- und Managementstruktur. Das Unternehmen in die zwei Hauptbereiche „Marketing & Kommunikation“ und „Leistungserstellung & Allgemeine Verwaltung“ aufgeteilt. Zum Unternehmensbereich „Marketing & Kommunikation“ zählen die Abteilungen „Marketing & PR“, „Tarifmanagement & Kundenbetreuung“ und „Vertrieb & Projekt-/Prozessmanagement“. Steinkellner: "Über Öffi-Vorteile informieren" Klaus...

  • 13.11.18
Lokales
Die Gewinnerinnen durften sich über eine Jahreskarte freuen.

Traunseetram-Fahren lohnt sich
Gewinnerinnen sind jetzt noch mobiler

GMUNDEN. Für 4 Damen aus dem Bezirk hat sich das Traunseetram-Fahren schon gelohnt. Beim Gewinnspiel aus dem neuen Traunseetram-Folder mit dem Titel „Mitfahren und Gewinnen“ wurden sie unter den über 300 Einsendungen von unserem Glücksengerl Mia als Gewinnerinnen ermittelt. Der Hauptpreis, eine Jahreskarte vom OÖVV, wurde von Martina Steininger vom OÖVV persönlich überreicht. Die drei Monatskarten, die Stern & Hafferl spontan aufgrund der zahlreichen Einsendungen zusätzlich zur Verfügung...

  • 19.10.18
Motor & Mobilität
Alle Jugendlichen, die ihr Freifahrtticket noch nicht bestellt haben, sollten dies jetzt bald tun, um es noch rechtzeitig zu erhalten.

OÖVV-Freifahrt: Bereits 80.000 Bestellungen

Bestellsystem für Schüler- und Lehrlingsfreifahrt: Positive Bilanz nach der ersten Schulwoche. OÖ. Das Bestellsystem für Freifahrtickets im OÖVV für das Schul-/Lehrjahr 2018/19 funktioniert heuer sehr gut. Eine Woche nach Schulbeginn liegen bereits mehr als 80.000 Bestellungen vor. Die Produktion und der Versand der Tickets erfolgen kontinuierlich. Alle Kunden, die ihr Ticket noch nicht bestellt haben, sollten dies jetzt bald tun, um es rechtzeitig zu erhalten. Bereits im Juni startete die...

  • 18.09.18
Motor & Mobilität
Präsentation der neuen OÖVV Postbusse im vergangenen Herbst mit (v.l.) Peter Schmolmüller (ÖBB Postbus), Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner und Herbert Kubasta (GF der OÖVV Betriebsgesellschaft)

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt: Bestellung startet bald

Am 11. Juni startet der OÖ Verkehrsverbund mit der Ticketbestellung zur Schüler- und Lehrlingsfreifahrt. OÖ. Alle Antragsteller, die bereits im Vorjahr ein Ticket bestellt haben, können im Online-Ticketshop ihre Daten aus dem vergangenen Jahr übernehmen und sparen sich somit die neuerliche Eingabe. All jene, die ihr Ticket lieber mittels Papierantrag bestellen möchten, können dies nach wie vor tun. Das Ticket wird nach Zahlungseingang per Überweisung oder Kreditkarte an die angegebene Adresse...

  • 07.06.18
Politik
Gemeinderat Grininger kritisiert die Maßnahme.

Kein Postbus-Zustieg mehr stadteinwärts

In Linz-Urfahr darf Richtung stadteinwärts nicht mehr in die OÖVV-Busse zugestiegen werden. „Sehr geehrte Fahrgäste, diese Haltestelle wird im regionalen Kraftfahrlinienverkehr nur als ,Ausstiegshaltestelle’ bedient“ – das ist seit Kurzem in Urfahr an Haltestellen des Oberösterreichischen Verkehrsverbundes (OÖVV) zu lesen. Vor allem am Stadtrand dürfte der Wegfall der einzigen direkten Verbindung zum Hauptbahnhof oder ins Stadtzentrum schmerzen. Initiator der Maßnahme sind die...

  • 14.03.18
Lokales
Pendlerei nach Linz sei für Teilzeitarbeitskräfte ein teurer Spaß, finden ÖAAB Eferding und Mühlviertler Pendlerallianz.
4 Bilder

Spezielles Ticket für Teilzeitpendler nach Linz wird gefordert

ÖAAB Eferding und Mühlviertler Pendlerallianz wollen Fahrkarten-Alternative für Teilzeitpendler. BEZIRKE (jmi). Wie lange müssen Sie arbeiten, um ihre Fahrtkosten zu zahlen? Wer mit der Linzer Lokalbahn (LILO) von Eferding nach Linz fährt, zahlt hin und zurück 13,40 Euro (inklusive Kernzonenaufpreis). Die Wochenkarte kostet 28,30 Euro. Das ist zuviel – in erster Linie für Teilzeitarbeitskräfte, sind sich ÖAAB Eferding und Mühlviertler Pendlerallianz einig. Ihr Vorschlag: ein spezielles Ticket...

  • 25.01.18
Lokales
Rechts im Bild die alte Haltestelle, links im Hintergrund die neue "Haltestelle": ein schmaler Gehsteig mit wartenden Kindern.

ÖVP Hartkirchen reicht Dringlichkeitsantrag ein

HARTKIRCHEN (fui). Aufgrund einer Fahrplanänderung des Oberösterreichischen Verkehrsverbund müssen einige Schüler der Volksschule und den Neuen Mittelschule in Hartkirchen auf der "falschen Straßenseite" einsteigen. Vorher stiegen die Schüler bei einer überdachten Haltestelle mit viel Platz ein. Seit der Änderung des Fahrplans wurde der Einstieg für ein paar Linien auf die andere Seite verlegt. Ausgerechnet an dieser Stelle ist der Gehsteig sehr schmal und kein Zebrastreifen vorhanden....

  • 20.12.17
Leute
Ab dem kommenden Schuljahr kommt das neue Online-System für Freifahrausweise

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt: Toleranzfrist verlängert

Seitens des OÖVV heißt es, dass die noch offenen Freifahranträge so rasch wie möglich bearbeitet werden. Update vom 9. Oktober Aufgrund der verzögerten Auslieferung von Freifahrausweisen verlängert der OÖVV die Toleranzfrist für Schüler und Lehrlinge bis Ende Oktober. Wer noch kein Ticket erhalten hat, sollte zumindest einen Schülerausweis oder ein ähnliches Dokument (siehe unten) mit sich führen. Schüler und Lehrlinge, die wie in den Vorjahren im Oktober immer noch nicht ihre Tickets...

  • 09.10.17
Lokales

OÖVV nimmt Stellung zu Problemen bei Bestellungssystem

Nachdem im Juni das neue System für die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt eingerichtet wurde, gab es zahlreiche Probleme bei der Bestellung. Seit 6. Juni läuft das Online-Bestellsystem für die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt. Anstelle einer schnelleren Abwicklung kam es in den ersten Monaten aber vor allem zu großer Kritik wegen der fehlerhaften Software: So konnten unter anderem Bestellungen nicht abgewickelt, Zahlungsvorgänge nicht abgeschlossen und Bilder konnten nicht hochgeladen...

  • 18.09.17
Motor & Mobilität
v. l. n. r. Bgm. Daxinger, Bgm. Gaderer, Bgm. Dittlbacher vor dem LDZ in Linz
2 Bilder

Umsetzung der Mobilitätsstrategie im Mondseeland

FUMObil – Chance für den ländlichen Raum Entwickeln, Umsetzen und alternative Mobilitätsformen im ländlichen Raum sichtbar machen waren die Hauptziele des Masterplans „FUMObil“, welcher in der Region Fuschlsee Mondseeland im Rahmen eines LEADER-Projektes erarbeitet wurde. Gemeinsam mit dem Verkehrsexperten Günther Penetzdorfer, zahlreichen BürgerInnen, Gemeinden, Unternehmen und weiteren AkteurInnen im Rahmen von Workshops, persönlichen Gesprächen wie auch Gemeindebesuchen wurde ein...

  • 18.09.17
Leute
Auch wenn noch kein Ticket ausgestellt ist, werden Schüler und Lehrlinge während der ersten
Wochen nach Schulbeginn befördert.

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt – Probleme mit dem neuen Onlinesystem

Mit 6. Juni 2017 wurde das neue Onlinesystem für die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt im OÖVV in Betrieb genommen. Das Onlinesystem sollte das nicht mehr zeitgemäße Papierantragssystem ersetzen. Aber es kommt immer wieder zu kleineren Problemen bei der Onlinebeantragung.Das Ziel des OÖ Verkehrsverbund – die Möglichkeit bieten, ein Freifahrticket ohne Aufsuchen des Verkehrsunternehmens zu beantragen und ausgestellt zu bekommen. Grundsätzlich ist da neue System gut angelaufen heißt es in einer...

  • 01.09.17
Lokales

Neues System für Schüler- und Lehrlingsfreifahrt

Ab September gilt in Oberösterreich das neue Bestellsystem für Schüler- und Lehrlingsfreifahrtskarten. Die Karten für das neue Schuljahr können ab sofort von Schülern und Lehrlingen bestellt werden. Dazu braucht es eine Registrierung auf der Homepage des OÖVV: Schüler müssen einen Schulcode, Lehrlinge ihre Lehrlingsvertragsnummer angeben. Danach kann die Strecke angegeben und die Karte mit Kredikarte, per Rechnung oder Überweisung bezahlt werden. Die Karte, die im neuen Scheck-kartenformat...

  • 14.06.17
Wirtschaft
Mit der 4youCard gibt es bei mehr als 1.650 oberösterreichischen Partnern Rabatte.

Vergünstigungen für Lehrlinge

Mit der 4youCard und dem Jugendticket NETZ sparen Lehrlinge bares Geld. Die 4youCard ist ein kostenloser Ausweis für alle oberösterreichischen Jugendlichen von zwölf bis 26 Jahren. Die Jugendkarte können auch Jugendliche erhalten, die zwar nicht in Oberösterreich wohnen, aber ihren Lebensmittelpunkt im Bundesland haben. Auf der 4youCard sind Name, Adresse, Geburtsdatum sowie ein Foto aufgedruckt. Seit 2006 ist die Karte einem amtlichen Lichtbildausweis im Sinne des Jugendschutzgesetzes...

  • 19.01.17
Lokales
Die Lehrlingscard gibt es jetzt auch als App für das Smartphone, so ist keine Plastikkarte mehr notwendig.

Hunderte Goodies für Lehrlinge

Die Lehrlingscard ist Altersnachweis und Servicekarte in einem OÖ (pfa). "Wir haben 750 Vorteilsgeber in ganz Oberösterreich", sagt Markus Hager, Geschäftsführer der 4youCard, mit Stolz. Die Lehrlingscard ist eine Edition der 4youCard, der Jugendkarte des Landes Oberösterreich. "Mit der Karte bekommt man Hunderte von Vergünstigungen. Sie reichen von der kleinen Fleischhauerei im Innviertel bis hin zu Kino, Fahrschule und Versicherung", erklärt Hager. Ebenso sind 1.000 Veranstaltungen pro Jahr...

  • 06.10.16
Lokales
Landesrat Karl Wilfing

Wilfing: Rasche Lösung für Schülerbus in Enns

ENNSDORF. Schüler, die an den Haltestellen „Rasthausstraße/Eulenstraße“ sowie „VS Ennsdorf“ vergebens auf ihren Bus der Linie 406 warteten, um zur Schule in Enns zu gelangen, überfüllte Busse der „Ausweichlinie“ 409, besorgte Eltern, die ihre Kinder mit dem Kfz zur Schule fahren müssen. Diese Situation ergab sich vergangene Woche nach einer umfassenden Fahrplanumstellung des OÖVV. Wieso vom OÖVV plötzlich die Linie gestrichen wurde, ist nicht bekannt, aber „für mich ist klar, dass wir die...

  • 06.10.16
Lokales

OÖVV: Intelligente Straßenkarte meldet Stau und Verspätung

LINZ (red). Eine günstige Route von A nach B konnte man bisher schon auf der Homepage des oberösterreichischen Verkehrsverbundes (OÖVV) finden. Anders sieht es aus, wenn man Informationen zu Verspätungen sucht oder wissen will, wie man zur nächsten Haltestelle kommt. Ab sofort arbeitet die OÖVV mit der Verkehrsauskunft Österreich zusammen und kann jetzt auch darüber Auskunft geben. Streckenauskunft von zu Hause bis zum Zielort Hat man sich für einen Zielort entschieden, kann man die...

  • 16.07.15
  • 1
  • 2