Internationaler Erfolg für Kleinunternehmen aus Lochen: VisuTek erhält siebten ILDA-Award

ILDA-Award für Helmut Gruber, Inhaber von VisuTek, und Markus Voggenberger, Lasershow-Designer und Programmierer.
  • ILDA-Award für Helmut Gruber, Inhaber von VisuTek, und Markus Voggenberger, Lasershow-Designer und Programmierer.
  • Foto: VisuTek
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BRATISLAVA, LOCHEN. Im Rahmen der jährlich stattfindenden ILDA-Konferenz wurden wieder die besten Lasershows des Jahres mit dem ILDA Artistic Award – dem Oscar für Laseristen – ausgezeichnet. Die "International Laser Display Association", kurz ILDA, ist der internationale Dachverband der Laser-Unterhaltungsindustrie.

Gehostet durch die Firma KVANT fand die dreitägige Konferenz dieses Jahr in Bratislava statt. Der krönende Abschluss ist dabei immer das ILDA Award Banquet mit der Preisverleihung.

Unter den weltweit 145 Einreichungen in 13 Kategorien wurde die Firma VisuTek, mit Sitz in Lochen am See, zum Dritten mal in Folge mit einer Erst- und Zweitplatzierung ausgezeichnet. In diesem Jahr in den Kategorien „Multiple Scanner Projectors“ und „Single Scanner Projector“.

Beginnend mit einem ersten Platz im Jahr 2013 erhielt VisuTek bislang als erstes und einziges österreichisches Unternehmen in der 30-jährigen Geschichte von ILDA sieben Auszeichnungen und davon vier erste Plätze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen