Fördertechnik-Spezialist erweitert Betrieb
„motion06“ schafft in Lengau 20 neue Arbeitsplätze

Von links: Alexander Liebewein (Goldbeck Rhomberg Bau GmbH), Georg Waldmüller (Group President Material Handling EMEA and APAC, Duravant Group), Markus Brunninger (Geschäftsführer motion06), Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria), LAbg. Erich Rippl (Bürgermeister und INKOBA-Obmann Lengau), Tanja Kreer (Bürgermeisterin Straßwalchen), Franz Wimmer (Bürgermeister Lochen) und Franz Voggenberger (Vizebürgermeister Lengau).
2Bilder
  • Von links: Alexander Liebewein (Goldbeck Rhomberg Bau GmbH), Georg Waldmüller (Group President Material Handling EMEA and APAC, Duravant Group), Markus Brunninger (Geschäftsführer motion06), Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria), LAbg. Erich Rippl (Bürgermeister und INKOBA-Obmann Lengau), Tanja Kreer (Bürgermeisterin Straßwalchen), Franz Wimmer (Bürgermeister Lochen) und Franz Voggenberger (Vizebürgermeister Lengau).
  • Foto: INKOBA Lengau
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Das Innviertler Unternehmen investiert rund vier Millionen Euro in den Ausbau seiner Betriebsfläche.

LENGAU. Am 29. Juni 2020 erfolgte der offizielle Spatenstich für die Erweiterungsinvestition. „Wir verdoppeln unsere Bürofläche und vergrößern die Produktionskapazitäten um 2.300 m². Dadurch schaffen wir nicht nur in unserem Betrieb 20 neue Arbeitsplätze, auch bei den Vorlieferanten in der Region werden voraussichtlich 20 weitere entstehen“, kündigt Geschäftsführer Markus Brunninger an. Bereits Anfang 2021 soll die Produktion in der neu errichteten Halle anlaufen.
 
Die motion06 GmbH, spezialisiert auf die Produktion und den Vertrieb intelligenter Förderbandtechnologien, hat 2013 seinen Standort von Salzburg nach Lengau verlegt und seither sukzessive in den Ausbau des Unternehmens investiert. „Unser Geschäft hat sich seit der Übersiedelung vervierfacht. Die derzeitigen Räumlichkeiten erlauben keinen optimalen Projektablauf mehr, deswegen entschieden wir uns erneut für eine Erweiterung“, erklärt Brunninger.

Die oö. Standortagentur Business Upper Austria steht motion06 seit 2013 beratend zur Seite. Baulich umgesetzt wird das Expansionsvorhaben durch die Goldbeck Rhomberg GmbH aus Salzburg.
 

Über motion06

Die motion06 GmbH wurde 2006 in Neumarkt am Wallersee (Salzburg) gegründet. 2013 errichtete das Unternehmen eine neue Produktionshalle und ein Bürogebäude im Gewerbegebiet Lengau. Gepäckförderanlagen von motion06 sorgen dafür, dass das Gepäck vom Check-in bis zum Take-off optimal sortiert und transportiert wird. Mit Ende 2018 waren auf mehr als 70 Flughäfen weltweit motion06-Maschinen und -Komponenten installiert und in Betrieb. Mehr auf motion06.at

Von links: Alexander Liebewein (Goldbeck Rhomberg Bau GmbH), Georg Waldmüller (Group President Material Handling EMEA and APAC, Duravant Group), Markus Brunninger (Geschäftsführer motion06), Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria), LAbg. Erich Rippl (Bürgermeister und INKOBA-Obmann Lengau), Tanja Kreer (Bürgermeisterin Straßwalchen), Franz Wimmer (Bürgermeister Lochen) und Franz Voggenberger (Vizebürgermeister Lengau).
Von links: LAbg. Erich Rippl (Bürgermeister und INKOBA-Obmann Lengau), Georg Waldmüller (Group President Material Handling EMEA and APAC, Duravant Group) und Markus Brunninger (Geschäftsführer motion06).

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen