Neuer Investor des Salzachzentrums in Burghausenn

Dr. Alexander Gebele (Notar), Helmut Schaube und Harald Ortner (beide GF HBB), Anton Steinberger (GF WiföG Burghausen), Erster Bürgermeister von Burghausen Hans Steindl, Günther Reibling (Taurus), Dr. Markus Beaumart (Rechtsanwalt) und Ulrich Gerhardt, Geschäftsführer Taurus
  • Dr. Alexander Gebele (Notar), Helmut Schaube und Harald Ortner (beide GF HBB), Anton Steinberger (GF WiföG Burghausen), Erster Bürgermeister von Burghausen Hans Steindl, Günther Reibling (Taurus), Dr. Markus Beaumart (Rechtsanwalt) und Ulrich Gerhardt, Geschäftsführer Taurus
  • Foto: HBB
  • hochgeladen von Raimund Buch

Burghausen, Bayern. Was lange währt, wird endlich gut. Unter diesem Motto könnte man die Geschichte des Salzachzentrums in Burghausen beschreiben. In den vergangenen Jahren gab es diverse Anläufe von Projektentwicklern dem Center neues Leben einzuhauchen.
Nunmehr hat sich die Stadt Burghausen entschieden mit der HBB aus Hamburg eine gemeinsame Projektgesellschaft zur Entwicklung des Areals an der Marktler Straße im Norden von Burghausen zu gründen. Bürgermeister Hans Steindl: „Wir sind sicher, gemeinsam mit HBB das Projekt erfolgreich ins Ziel zu bringen“.
Am 23. Juni wurden neben den Kooperationsverträgen zwischen der Wirtschafts-beteiligungsgesellschaft der Stadt Burghausen und der HBB auch der Kaufvertrag mit dem bisherigen Grundstückseigentümer, der Taurus Investment Holding, unterzeichnet. Günther Reibling, Geschäftsführer von Taurus: „Wir haben über viele Jahre Grundstücksteile in der Innenstadt von Burghausen zu einer werthaltigen Gesamtfläche von 15.000 m² zusammengeführt und übergeben diese nun gerne an die HBB, als einen kompetenten Partner für die Realisierung und den Betrieb von Einkaufscentern “
Der bestehende Gebäudekomplex wird abgerissen und durch ein neues und attraktives Einkaufszentrum auf 2 Ebenen ersetzt, außerdem wird die Tiefgarage modernisiert und auf insgesamt ca. 400 Stellplätze erweitert. Damit entstehen rund 20.000m² für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung wodurch die Attraktivität von Burghausen gesteigert wird. Das neue Center wird zukünftig das Bindeglied zwischen der Innenstadt und dem Bahnhof bilden. Harald Ortner, Geschäftsführer HBB: „Die nächsten Monate werden arbeitsreich sein, da wir schon kurz nach dem Jahreswechsel den Bauantrag einreichen wollen“.
Baubeginn ist für Mitte des Jahres 2017 vorgesehen, so dass eine Eröffnung Ende 2018 / Anfang 2019 angestrebt wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen